+
Nicht mehr nur die Hindenburgstraße: Ein Informationsweg klärt über Geschichte auf.

Hindenburgstraße 

Viel Lob für den Tölzer Weg

Das Vorgehen der Stadt Bad Tölz in Sachen Hindenburgstraße erntete bei der Initiative „Gegen Vergessen – Für Demokratie“ Anerkennung.

Bad Tölz – Es ist still geworden um den Informationsweg Hindenburg, der 2015 entlang der Straße vom Winzerer-Denkmal bis zum „Alten Bahnhof“ eingeweiht wurde. Statt die Erinnerung an den umstrittenen ehemaligen Reichspräsidenten Paul von Hindenburg durch Streichung des Straßennamens einfach auszulöschen, hatte der Tölzer Stadtrat zuvor beschlossen, einen anderen Weg zu gehen und ein begehbares Mahnmal zu schaffen. Auf neun Stelen entlang der Hindenburgstraße wurde die historische Rolle Hindenburgs in kurzen, prägnanten Texten beleuchtet. Ein Konzept, das nun auch seine Würdigung durch die von der Bundesregierung unterstützten Initiative „Gegen Vergessen – Für Demokratie“ gewürdigt wurde. Die Einrichtung gibt regelmäßig Informationen zur politischen Bildungsarbeit heraus.

Im März-Heft wird nun das positive Beispiel Bad Tölz bei der Vergangenheitsbewältigung ausführlich beschrieben. Unter anderem heißt es: „Der von der Stadt Tölz eingeschlagene Weg zeigt, dass es bei historisch belasteten Straßennamen auch Lösungen gibt, die zwischen einer Umbenennung, die lediglich die Vergangenheit ,entsorgt‘, und einer kommentarlosen Beibehaltung des Namens liegen.“ Gelobt wird neben den Infotafeln auch die ausführliche Dokumentation im Internet (www.infoweg-hindenburgstrasse.de).

chs

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Akrobatischer Schnellsprecher: Philipp Weber begeistert im KKK
Mit dem ausverkauften Auftritt des Kabarettisten und „satirischen Verbraucherschützers“ Philipp Weber vor begeisterten Zuhörern im Brauneck-Hotel feierten Sabine und …
Akrobatischer Schnellsprecher: Philipp Weber begeistert im KKK
Unfallflucht auf Parkplatz: Polizei bittet um Hinweise auf Baustellenfahrzeug
Dass auf einem Parkplatz ein geparktes Auto angefahren wird und der Verursacher Unfallflucht begeht, das kommt leider häufig vor. In einem Fall, der sich am Sonntag in …
Unfallflucht auf Parkplatz: Polizei bittet um Hinweise auf Baustellenfahrzeug
Tölz live: Erasmus-Partner aus Litauen, Kroatien und Rumänien in Lenggries eingetroffen
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Erasmus-Partner aus Litauen, Kroatien und Rumänien in Lenggries eingetroffen
Aus „Sie“ wird „Du“: Wie Behörden im Landkreis mit der Kumpel-Anrede umgehen
An der Tankstelle, in der Wirtschaft, im Arbeitsleben: Immer öfter weicht das „Sie“ dem „Du“. Behörden im Landkreis gehen unterschiedlich mit der Kumpel-Anrede um. 
Aus „Sie“ wird „Du“: Wie Behörden im Landkreis mit der Kumpel-Anrede umgehen

Kommentare