Mutter erstattet Anzeige

Hund beißt Kind (7): Halterin leistet Erste Hilfe, geht dann aber weiter

  • schließen

Ein angeleinter Hund hat ein siebenjähriges Kind gebissen. Die Halterin kümmerte sich noch um die Wunde, ging dann aber fort, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Die Frau wird jetzt gesucht.

Bad Tölz - Ein siebenjähriges Kind wurde am Freitagvormittag von einem Hund gebissen. Laut Polizei joggte eine Tölzerin (35) kurz nach 9 Uhr auf dem Gehweg der Bairawieser Straße und wurde von ihrem Sohn (7) auf dem Rad begleitet. 

Auf Höhe der Einmündung ins Farchet kam von dort eine etwa 65-jährige Frau mit einem Hund an der Leine. Als sie aneinander vorbei kamen, biss der Hund plötzlich den Siebenjährigen in den linken Unterschenkel. 

Lesen Sie auchIn diesen Gemeinden müssen Hunde an die Leine

Die Hundehalterin versorgte mit Erste-Hilfe-Material, das sie dabei hatte, die blutende Bisswunde. Dann ging sie weiter, ohne ihre Personalien zu hinterlassen, während die Mutter noch ihr Kind tröstete.

Die 35-Jährige ging mit ihrem Sohn zum Hausarzt und erstattete Anzeige gegen Unbekannt. Die Hundehalterin wird wie folgt beschrieben: Sie sprach Bairisch, hat schulterlanges, mittelblondes Haar. Der Hund war mittelgroß mit längerem, beigen Fell. Wer Angaben zur Person machen kann wird gebeten sich bei der Polizei zu melden unter Telefon (08041) 761060.

Diskutieren Sie über das Thema auf Facebook:

Auch interessant:

Rubriklistenbild: © va

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Fremdes Geld in der Schmuckschatulle aufbewahrt
Eine 70 Jahre alte Frau wurde nun vor dem Amtsgericht Wolfratshausen verurteilt, weil sie Geld vom Konto ihres Schwiegersohns abgehoben hatte. Sie bewahrte das Geld in …
Fremdes Geld in der Schmuckschatulle aufbewahrt
Ein etwas anderes Sonnwendfest im Labyrinth
Ein etwas anderes Sonnwendfest im Labyrinth
Lust auf was Neues: Lenggrieser Franz Schöttl wird Polizeichef in Geretsried
Nach über 20 Jahren bei der Kripo und zuletzt fast zehn Jahren im Polizeipräsidium Oberbayern-Süd in Rosenheim wechselt der Franz Schöttl (56) zum 1. Juli nach …
Lust auf was Neues: Lenggrieser Franz Schöttl wird Polizeichef in Geretsried

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.