+

Illegales Autorennen endet mit kaputter Achse

Bad Tölz - Ein Autorennen lieferten sich zwei junge Männer im Tölzer Farchet - bis bei einem die Achse kaputt ging.

Ein illegales Autorennen endete am Freitagabend mit einer kaputten Achse. Laut Polizei wurden zwei junge Männer – ein Waakirchner (22) und ein Warngauer (19) – von einem Zeugen dabei beobachtet, wie sie sich im Farchet mit zwei 3er BMWs vermutlich ein Rennen lieferten. Mit überhöhter Geschwindigkeit drifteten sie durch die Kurven. Dabei prallte der 22-Jährige im Josef-Janker-Ring mit seinem Hinterrad gegen den Bordstein, sodass die Aufhängung brach und ein Schaden an der Achse die Fahrt schließlich beendete. Gegen beide Männer wurde Anzeige erstattet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kreistag befasst sich mit der Kreisklinik
Geschäftsführer Hubertus Hollmann spricht über die Situation der Wolfratshauser Kreisklinik, den hohen ökonomischen Druck und Herausforderungen für die Zukunft. Die Lage …
Kreistag befasst sich mit der Kreisklinik
Aufstellung "Bitte stör mich"
Im Tölzer Landratsamt läuft derzeit eine Gemeinschaftsausstellung (Fotografien, Skulpturen und Masken) zum Thema Depression. Organisiert wurde sie vom Steuerungsverbund …
Aufstellung "Bitte stör mich"
Ab nächster Woche: Lenggrieser Bahnübergang wird gesperrt
Kein Durchkommen für Autos und Fußgänger: So sieht es ab Ende nächster Woche am Lenggrieser Bahnübergang aus. Busse fahren dafür bis und ab Schaftlach Richtung Lenggries.
Ab nächster Woche: Lenggrieser Bahnübergang wird gesperrt

Kommentare