+
Der Liebe wegen hat der Tölzer Toni Bobe seine Heimat verlassen und lebt heute in der Schweiz.

Tölzer Toni Bobe am Sonntag im Bayerischen Fernsehen

Im Sommer Senn, im Winter Herbergsvater

Das Bayerische Fernsehen porträtiert in seiner Bergsteigersendung „bergauf-bergab“ an diesem Sonntag einen Tölzer, den es vor fünf Jahren endgültig in die Schweizer Alpen verschlagen hat: Toni Bobe. Seine ungewöhnliche Biografie ist ab 18.45 Uhr zu sehen.

Bad Tölz – Er ist mit drei Brüdern in Bad Tölz aufgewachsen und hat hier das Schreinerhandwerk gelernt. Schon immer hat es ihn in die Berge gezogen, und seinen Namen kann man in fast allen Gipfelbüchern des Karwendels finden. Schon früh hat der naturverbundene 54-Jährige außerdem seine Leidenschaft für die Almwirtschaft entdeckt. Ab 1985 arbeitete er als Junghirte und Hobby-Käser auf dem Sonnberg am Roß- und Buchstein.

Wie seine Geschwister hat auch er Musik gemacht und ist öfters zusammen mit Sepp „Bodo“ Kloiber aufgetreten. Seit 1988 war er regelmäßig als Senn in der Schweiz tätig und bewirtschaftete ab 2010 eine Hochalm im abgelegenen Safiental (Graubünden) mit 80 Milchkühen und Alpschweinen.

„Die Liebe hat mich dann aus meiner geliebten Isarwinkler Heimat herausgelockt – man kann ja nicht alles haben“, sagt er. Mit seiner Züricher Lebensgefährtin Michèle Hürlimann erwarb er auf über 2000 Meter Höhe ein ausgedientes Schulhaus und baute es zu einem Gästehaus für Skitourengeher mit 14 Betten um. Die Küche ist wegen der einheimischen, naturbelassenen Produkte weithin bekannt. Die Herberge ist nur im Winter geöffnet. „Im Sommer arbeite ich natürlich weiterhin als Senn.“

Rainer Bannier

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Festwoche Gaißach: Heute Tag der Nachbarschaft, Vereine und Betriebe
Festwoche Gaißach: Heute Tag der Nachbarschaft, Vereine und Betriebe
Hochwasserwarnung: Landratsamt verbietet Bootfahren auf der Isar
Wegen des zu erwartenden Dauerregens verbietet das Landratsamt das Bootfahren auf der Isar ab Samstag. Die Allgemeinverfügung gilt „bis auf Weiteres“. Der …
Hochwasserwarnung: Landratsamt verbietet Bootfahren auf der Isar
Anmelden für Felsenkeller-Echofahrt heute auf dem Kochelsee
Anmelden für Felsenkeller-Echofahrt heute auf dem Kochelsee
Von der Sonne geblendet: Jeep-Fahrerin übersieht Radler
Die Mittagssonne blendete am Donnerstag eine Autofahrerin so, dass sie einen Unfall baute.
Von der Sonne geblendet: Jeep-Fahrerin übersieht Radler

Kommentare