+

Im Tölzer Kurviertel

Hotelrechnung geprellt und Kellner bestohlen

  • schließen

Bad Tölz - Drei Tage verbrachte ein 40-jähriger Mann über Weihnachten in einem Hotel des Tölzer Kurviertels. Als er die Rechnung über 400 Euro bezahlen sollte, flüchtete er.

Weihnachten einmal in vollen Zügen genießen: Ein unbekannter Mann folgte diesem Motto auf negative Weise. Am vergangenen Freitag mietete sich der 40-Jährige in einem Tölzer Hotel im Kurviertel ein - unter dem Aliasnamen „Patryk Köln“. Am Sonntagabend forderte ihn das Personal auf, seinen Ausweis zu zeigen und die fällige Rechnung für Kost und Logis über 400 Euro zu bezahlen.

Daraufhin flüchtete der Mann, der sich auch „Krystof“ nannte und sowohl deutsch als auch polnisch sprach. Er fuhr laut Polizei mit einem dunkelgrauen Audi A3 polnischer Zulassung (“FNW69NL“) mit Vollgas und ohne Licht davon. Der Hotelgast wird außerdem verdächtigt, 200 Euro aus dem Geldbeutel eines Kellners gestohlen zu haben. 

Die Polizei beschreibt den Mann als 1,90 Meter groß, mit schwarzen Haaren und einem kurzgeschorenen Vollbart. Weil er sich nach Hotels in der Stadt erkundigt hatte, sei es gut möglich, dass er sich auch noch woanders einquartierte. 

Hinweise nimmt die Tölzer Polizei unter 08041/761060 entgegen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölzer Commerzbank bekommt neuen Filialleiter
Tölzer Commerzbank bekommt neuen Filialleiter
Am Lenggrieser Friedhof: Unbekannte reißen Grabkreuze aus
Unbekannte Täter machten sich in den vergangenen Tagen an mehreren Grabkreuzen auf dem Lenggrieser Friedhof zu schaffen.
Am Lenggrieser Friedhof: Unbekannte reißen Grabkreuze aus

Kommentare