Polizeiwagen
+
Die Polizei bekam Hilfe durch zwei Zeugen.

Aufmerksame Zeugen helfen der Polizei

Im Vollsprint in Tölz dem Dieb hinterher

Weil zwei aufmerksame Zeugen schnell reagierten, konnte die Polizei am Donnerstag gegen 18 Uhr am Alten Bahnhof in Tölz einen Ladendieb schnappen und festnehmen. Der wohnsitzlose Migrant war gegen 17.40 Uhr in einem Verbrauchermarkt in der Sachsenkamer Straße aufgekreuzt.

Eine Verkäuferin beobachtete, wie er eine Schachtel Zigaretten einsteckte und, ohne zu zahlen, das Geschäft verlassen wollte. Die 52-Jährige versuchte ihn aufzuhalten und stellte sich ihm in den Weg. Der 23-Jährige schlug auf sie ein und lieg weg.

Während der Verfolgung Kontakt zur Polizei

Das wurde von zwei Zeugen, einer 36-jährigen Tölzerin und einem 46-jährigen Reichersbeurer beobachtet, die, so die Polizei, „im Vollsprint“ dem Flüchtenden bis zum Alten Bahnhofsplatz hinterherliefen. Dabei hielten sie gebührenden Abstand und hielten telefonisch Kontakt zur Tölzer Polizei. Deren Beamte sowie Mitglieder der operativen Einsatzgruppe konnten den Dieb schließlich widerstandslos festnehmen. Er wird dem Haftrichter vorgeführt.

Polizei dankt den beiden Helfern

Die 52-jährige Angestellte des Supermarkts wurde leicht verletzt. Die Polizei dankt den beiden Zeugen, die mit ihrem unsichtigen Handeln wesentlich zur Ergreifung des Täters beigetragen hätten.  Von Christoph Schnitzer

Lesen Sie auch: Kein Schein, unter Drogen und mit falschem Kennzeichen unterwegs

Zugkamera filmt zwei Laptopdiebe

Motorrad-Demo am Kesselberg am Ostersonntag: B11 wird gesperrt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare