Polizei durchsucht zwei Wohnungen

In Tölzer „Massagestudios“ arbeiteten Prostituierte

Die Polizei hat aufgedeckt, dass in zwei Tölzer Wohnungen illegale Prostitution betrieben wurde. Bei einer Durchsuchung trafen sie dort Frauen bei der Ausübung ihres Gewerbes an.

Bad Tölz - Wie die Polizei erst heute mitteilte, durchsuchten Kräfte der Kriminalpolizei Weilheim und des Operativen Ergänzungsdienstes bereits am 22. Juni zwei Wohnungen in Bad Tölz, da der Verdacht bestand, dass dort der verbotenen Prostitution nachgegangen wird. In den beiden Wohnungen wurden laut Polizei „drei Asiatinnen bei der Arbeit angetroffen“.

Seit einiger Zeit wurde sowohl in den Printmedien als auch in einschlägigen Internetportalen für die beiden „Massagestudios“ geworben. Bereits im Jahr 2016 wurde laut Polizei in einer der beiden Wohnungen eine Brasilianerin bei der Ausübung der verbotenen Prostitution angetroffen.

Nach bisherigen Ermittlungen boten die Damen seit etwa einem Jahr in den beiden als Massagestudio getarnten Wohnungen auch sexuelle Leistungen gegen Entgelt an. Dies ist jedoch im gesamten Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen nicht erlaubt.

Laut Kriminalpolizei Weilheim gibt es keine Anhaltspunkte dafür, dass die drei Asiatinnen nicht freiwillig in den Wohnungen gearbeitet hätten. Auch einen Zuhälter im strafrechtlichen Sinne gab es nicht. Jedoch sind der Eigentümer der Wohnung und ein Pärchen, das die Wohnungen an die Prostituierten untervermietete und die Ausschreibungen der Wohnung in einschlägigen Onlineportalen übernahm, ebenfalls Beschuldigte bezüglich der Beihilfe zur Ausübung der verbotenen Prostitution.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Für Euch werden jetzt die Weichen neu gestellt“
Endlich geschafft! 65 Absolventen der Südschule erhielten am Freitag ihre Abschlusszeugnisse. Diese sind laut Schuldirektor Christian Müller „die verdienten Ergebnisse …
„Für Euch werden jetzt die Weichen neu gestellt“
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Montagabend
Zwei fleißige „Kümmerer“
Zwar steht im September erst einmal die Abstimmung über den Bundestag an. Die CSU ist aber bereits für die Landtags- und Bezirkstagswahl 2018 gerüstet. Am Freitagabend …
Zwei fleißige „Kümmerer“

Kommentare