Skitourengeher verschüttet

In Tirol: Murnauerin und Tölzer von Lawine mitgerissen

Eine Skigruppe aus Bayern hat in Tirol eine Lawine ausgelöst. Ein Mann und eine Frau wurden von den Schneemassen rund 40 Meter mitgerissen.

Hippach-Schwendberg - Eine Skigruppe aus Bayern hat am Sidanjoch in Tirol eine Lawine ausgelöst. Eine 46-jährige Frau aus dem oberbayerischen Murnau (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) wurde dabei verletzt, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte. Die vier Wintersportler waren demnach am Mittwoch im freien Gelände auf Skitour gewesen, als sie bei der Abfahrt ein Schneebrett auslösten.

Ein 44-jähriger Mann aus dem oberbayerischen Bad Tölz und die 46-Jährige wurden von den Schneemassen rund 40 Meter mitgerissen. Der Mann konnte seinen Airbag-Rucksack öffnen und wurde deshalb nicht verschüttet. Die Frau wurde hingegen teilverschüttet. Ein Rettungshubschrauber brachte die Wintersportlerin in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © pixabay

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein neues Spurgerät für die Jachenauer Loipen
Die Jachenau gilt mit ihren 40 Loipenkilometern als Dorado für Langläufer. Damit das so bleibt, rüstet die Gemeinde nun auf: Der Kauf eines neuen Loipenspurgeräts ist …
Ein neues Spurgerät für die Jachenauer Loipen
Was tun, wenn Obdachlosigkeit droht?
Wenn Menschen in Obdachlosigkeit geraten, müssen ihnen Kommunen helfen. Gerade kleine Gemeinden haben aber oft nicht viele Möglichkeiten.
Was tun, wenn Obdachlosigkeit droht?
173 Kerzen als Zeichen für den Frieden
173 Kerzen erleuchteten am Sonntagabend die Tölzer Marktstraße. Sie symbolisierten am Volkstrauertag die 173 Tölzer Gefallenen und Vermissten des Ersten Weltkriegs, der …
173 Kerzen als Zeichen für den Frieden
Diese Heilbrunnerin bietet Hilfe für gestresste Augen
Millionen Menschen in Deutschland arbeiten den ganzen Tag am Computer. Eine der Folgen: Die Kurzsichtigkeit nimmt rasant zu. Was man seinen Augen Gutes tun kann, …
Diese Heilbrunnerin bietet Hilfe für gestresste Augen

Kommentare