Kreisjagdverband Bad Tölz

Infoabend über den Wolf: „Wollen Debatte versachlichen“

  • schließen

Der Wolf steht im Mittelpunkt eines Infoabends, zu dem der Tölzer Kreisjagdverband am Montag, 27. November, einlädt.

Bad Tölz

– Der Wolf ist im Landkreis unterwegs. Davon ist Josef Heßlinger von der Jagdkreisgruppe Bad Tölz unterwegs. Es habe verschiedene Risse gegeben, also mehr als den einen verbürgten im Frühjahr in der Gemeinde Münsing. Heßlinger weiß auch, dass sich am Wolf die Geister scheiden: Da sind auf der einen Seite die Landwirte und Almbauer, die um ihr Vieh bangen und ihre Existenz bedroht sind. Auf der anderen Seite freuen sich Naturschützer über die Rückkehr des Wildtiers. Die Debatte werde oft zu emotional geführt, sagt Heßlinger. „Uns geht es um die Versachlichung.“

Dazu will der Kreisjagdverband beitragen und läd

t am kommenden Montag, 27. November, zu einem Informationsabend in die „Alte Schießstätte“ nach Bad Tölz ein. Zu Gast ist an diesem Abend Rolf Kotzur, Schalenwild-Obmann des Landesjagdverbands Sachsen und führendes Mitglied der dortigen Arbeitsgruppe Wolf. In Sachsen gibt es seit 1996 wieder Wölfe, der Abschuss von „Problemtieren“ ist dort mittlerweile genehmigt. Kotzur lebe in seinem Revier mit einem Wolfsrudel, wisse also, wovon er spreche, sagt Heßlinger.

Der Referent berichtet unter anderem, welche Auswirkungen die Anwesenheit von Wölfen auf die Wildtierbestände haben, wie der Einsatz von Hunden bei der Jagd gehandhabt wird und welche Konsequenzen Jäger für ihre Fütterungskonzepte gezogen haben. Nach dem Vortrag gibt es noch ausreichend Gelegenheit zur Diskussion.

Der Infoabend findet am kommenden Montag, 27. November, in der „Alten Schießstätte“ in Bad Tölz statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kostenlos Bus fahren: „Marketing“-Antrag des RVO scheitert am Tölzer Kreisausschuss
Es hört sich gut an: Wer seinen Führerschein freiwillig abgibt, darf kostenlos Bus fahren. Doch der Teufel steckt wie so oft im Detail. Deshalb lehnte der Tölzer …
Kostenlos Bus fahren: „Marketing“-Antrag des RVO scheitert am Tölzer Kreisausschuss
Tölzer Adventssingen: Den Weg in Ohren und Herzen gefunden
Es war wie immer stimmungsvoll, das Adventssingen im Tölzer Kurhaus. Der Saal war voll besetzt.
Tölzer Adventssingen: Den Weg in Ohren und Herzen gefunden
Tölz Live: Herzen für die Tölzer Feuerwehr
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz Live: Herzen für die Tölzer Feuerwehr
Nach Unfallflucht: Wer fuhr den weißen Sprinter?
Rund 13 000 Euro Schaden entstand am Montag bei einem Unfall in Bad Heilbrunn. Der Verursacher ist flüchtig.
Nach Unfallflucht: Wer fuhr den weißen Sprinter?

Kommentare