+
Thomas Manns Villa in Bad Tölz. 

3. Bürgermeister wirbt dafür

Infotafeln sollen an Thomas Mann erinnern

Das Thomas-Mann-Jahr ist offiziell vorbei, aber nun soll etwas Bleibendes an den Schriftsteller in Tölz erinnern.

Bad Tölz – Das Thomas-Mann-Jahr 2017 in Tölz war ein großer Erfolg. In der jüngsten Sitzung des Stadtrats blickte Kurdirektorin Brita Hohenreiter mehr als zufrieden zurück. Bis auf den „Bullen von Tölz“ könne sie sich an keine Veranstaltung in Tölz erinnern, die ein vergleichbares mediales Echo hervorgerufen habe. Allein im ersten Halbjahr seien Veröffentlichungen mit einer Auflage von 11,5 Millionen generiert worden. Den Anzeigenwert bezifferte Hohenreiter mit 850 000 Euro, den Medienwert gar mit 3,4 Millionen Euro.

Die Kurdirektorin bedankte sich bei den vielen Helfern und Beteiligten, allen voran den Schwestern vom Josefsheim, denen die Thomas-Mann-Villa gehört. Sie hatten das eigentlich nicht zugängliche Haus eigens für einen überregionalen Pressetermin und den Park für eine Veranstaltung der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft geöffnet. Dank sagte Hohenreiter auch Christof Botzenhart, der die Idee für das Mann-Jahr entwickelt hatte.

Der 3. Bürgermeister hoffte, dass das „kein Strohfeuer war und das Thema ,Thomas Mann in Tölz’ am Leben erhalten wird“. Er berichtete von der Idee des Stadtarchivs und der Tourist-Info, am Hintersberg Infotafeln aufzustellen, um an Thomas Mann zu erinnern. Botzenhart bat dafür vorab um Unterstützung, wenn das Thema im Finanzausschuss behandelt werde. Die Deutsche Thomas-Mann-Gesellschaft Lübeck stehe nach dem Aufenthalt in Tölz nun aber vor einem Problem. Wie der Präsident ihm gesagt habe, seien die Teilnehmer so begeistert von Tölz gewesen, dass man für die kommende Jahrestagung wohl keinen Ort mit diesem Niveau werde bieten können. 

Christoph Schnitzer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Isar: Wer fahren will, braucht eine Erlaubnis
Der Druck auf die Isar ist groß. Deshalb möchte das Landratsamt den Bootsverkehr reglementieren. Wie das aussehen kann, wurde am Montag gewerblichen Raftinganbietern …
Isar: Wer fahren will, braucht eine Erlaubnis
Wie bereitet sich der Landkreis auf die Afrikanische Schweinepest vor?
Es sei wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis die Afrikanische Schweinepest auch Deutschland erreicht, erklärt der Tölzer Veterinäramts-Chef Dr. Bernhard Hauser im …
Wie bereitet sich der Landkreis auf die Afrikanische Schweinepest vor?
Tölz-Live: Auftakt zum „Planspiel Börse“
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz-Live: Auftakt zum „Planspiel Börse“
TV-Sender dreht bei Lenggrieser Schmied: Kamera ab bei 1200 Grad
„Forged in Fire“, im Feuer geschmiedet also, heißt eine US-amerikanische Fernsehsendung. Demnächst läuft die fünfte Staffel in Deutschland an. In einer …
TV-Sender dreht bei Lenggrieser Schmied: Kamera ab bei 1200 Grad

Kommentare