1860 trauert um „Atom-Otto“

1860 trauert um „Atom-Otto“

Vom Internet abgezwickt

Bad Tölz - Mit dem böswilligen Einsatz einer Zange sorgte ein Unbekannter dafür, dass in einem Haus an der Tölzer Marktstraße das Internet nicht mehr funktionierte.

Plötzlich funktionierte das Internet nicht mehr: Diese Feststellung musste ein 52-jähriger Anwohner der Tölzer Marktstraße am Donnerstag gegen 17 Uhr machen. Dahinter steckte offenbar eine mutwillige Sachbeschädigung. Als der Tölzer nämlich den Telefonkasten für den Hauptanschluss des hauses überprüfte, sah er, dass ein Telefonkabel beschädigt war. Ein Unbekannter hatte es abgezwickt. Der sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 08041/761060 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Lebhafte Diskussion um Lainbachwald
Rund 120 Bürger und damit wesentlich mehr als in den vergangenen Jahren waren am Dienstagabend zur Benediktbeurer Bürgerversammlung gekommen.
Lebhafte Diskussion um Lainbachwald
Sieben Jahrzehnte beim TSV Benediktbeuern-Bichl
Sieben Jahrzehnte beim TSV Benediktbeuern-Bichl
Schulen im Isarwinkel: Finanzprobleme bei der Mittagsbetreuung
Groß war das Interesse, als der Verein zur Förderung der Schulen im Isarwinkel am Dienstag über die Finanzprobleme bei der Mittagsbetreuung sprach. Eine nachhaltige …
Schulen im Isarwinkel: Finanzprobleme bei der Mittagsbetreuung

Kommentare