Vom Internet abgezwickt

Bad Tölz - Mit dem böswilligen Einsatz einer Zange sorgte ein Unbekannter dafür, dass in einem Haus an der Tölzer Marktstraße das Internet nicht mehr funktionierte.

Plötzlich funktionierte das Internet nicht mehr: Diese Feststellung musste ein 52-jähriger Anwohner der Tölzer Marktstraße am Donnerstag gegen 17 Uhr machen. Dahinter steckte offenbar eine mutwillige Sachbeschädigung. Als der Tölzer nämlich den Telefonkasten für den Hauptanschluss des hauses überprüfte, sah er, dass ein Telefonkabel beschädigt war. Ein Unbekannter hatte es abgezwickt. Der sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 08041/761060 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lenggrieser Magnus und Jonas bei TV-Show „Kika live - Trau dich“
Geschick, Teamgeist und Risikofreude sind gefragt bei der TV-Show „Kika live - trau dich“. Sechs Mädchen- und sechs Jungenteams stellen sich anspruchsvollen Aufgaben in …
Lenggrieser Magnus und Jonas bei TV-Show „Kika live - Trau dich“
Isar-Bootsfahrverbot für den ganzen Landkreis wieder aufgehoben
Am vergangenen Freitag hatte das Landratsamt das Bootfahren auf der Isar per Allgemeinverfügung verboten. Nun ist es wieder im gesamten Landkreis erlaubt.
Isar-Bootsfahrverbot für den ganzen Landkreis wieder aufgehoben
Vermissten-Suche endet tragisch: Mann tot aufgefunden
Die Polizei suchte seit Dienstagnachmittag fieberhaft nach einem 31-Jährigen, der in Bad Heilbrunn als vermisst gemeldet wurde. Die Suche hat ein tragisches Ende …
Vermissten-Suche endet tragisch: Mann tot aufgefunden
Ferienpass:Auch Kunstverein heuer mit dabei
Zum ersten Mal hat der Kunstverein Tölzer Land heuer eine Ferienpassaktion für Jugendliche angeboten.
Ferienpass:Auch Kunstverein heuer mit dabei

Kommentare