+

Jesus-Figur angezündet: Mutmaßlicher Täter ist ermittelt

Bad Tölz - Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter ermittelt, der im Februar eine hölzerne Jesus-Figur in der Tölzer Stadtpfarrkirche Maria Himmelfahrt in Brand gesteckt hatte.

Nach Angaben der Polizei führten die Ermittlungen zu einem amtsbekannten Deutschen. Die Beamten konfrontierten den 50-Jährigen mit den Verdachtsmomenten gegen ihn. Der Mann wollte allerdings zur Sache keine Angaben machen.

 Wie berichtet hatte sich der Vorfall am 20. oder 21. Februar ereignet. Der Täter hatte am Fuß der Figur Papier entzündet und so versucht, das Kunstwerk in Brand zu stecken. Die Figur wurde allerdings glücklicherweise nur leicht am Fuß beschädigt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Hermann John ist Ehren-Kreisbrandinspektor 
Für seinen langjährigen Einsatz wurde Hermann John von der Feuerwehr nun zum Ehren-Kreisbrandinspektor ernannt.
Hermann John ist Ehren-Kreisbrandinspektor 
Bayerische Regierungspräsidenten besichtigen das Bergwachtzentrum
Bayerische Regierungspräsidenten besichtigen das Bergwachtzentrum

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare