Nach Festnahme: Audi-Aufsichtsrat beurlaubt offenbar Vorstandschef Stadler

Nach Festnahme: Audi-Aufsichtsrat beurlaubt offenbar Vorstandschef Stadler
+

Am Sportpark

Jugendliche stehlen Bergrad vor den Augen des Besitzers

Vier Jugendliche haben am Donnerstag in Bad Tölz ein Mountainbike gestohlen. Der Besitzer wollte nur kurz etwas erledigen und hatte es deshalb nicht abgesperrt. Er beobachtete den Diebstahl aus der Ferne.

Bad Tölz - Vier Jugendliche haben am Donnerstagabend in Bad Tölz das Mountainbike eines Gaißachers gestohlen. Der 30-Jährige hatte sein schwarz-grünes Bergrad der Marke Scott/Spark gegen 19.30 Uhr auf einem Parkplatz zwischen der Jugendherberge und dem Eishockey-Stadion unversperrt abgestellt, um schnell etwas zu erledigen. 

Nach Angaben der Polizei beobachtete er aus der Ferne, wie vier Jugendliche im Alter zwischen 16 und 17 Jahren intensiv sein Mountainbike begutachteten. Einer von ihnen stieg plötzlich auf und fuhr davon. Die anderen drei flüchteten auf ihren eigenen Rädern. Aufhalten konnte sie der Gaißacher nicht. Die Diebe trugen Kapuzenpullover und hatten eine Flasche Kräuterlikör dabei. 

Der Beuteschaden liegt bei rund 2000 Euro. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei unter Telefon 0 80 41/76 10 60 entgegen.  (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ökokisten: Aus zwei mach eins
Die „Ökokiste Hofgut Letten“ wurde vor 22 Jahren in Bad Heilbrunn gegründet. Vergangenes Jahr ging sie in der „Isarland Ökokiste“ auf – eine Fusion, die einmal nicht …
Ökokisten: Aus zwei mach eins
Rathaus: Eingang Bürgergarten heute nicht nutzbar
Rathaus: Eingang Bürgergarten heute nicht nutzbar
Franz-Marc-Museum: „Büchervögel“ zum Geburtstag
Franz-Marc-Museum: „Büchervögel“ zum Geburtstag
Stadtwerke Bad Tölz feiern Jubiläum: Daseinsvorsorge seit 125 Jahren
Die Stadtwerke Bad Tölz feiern 125. Geburtstag. Auf die kommunale Eigenständigkeit in der Daseinsvorsorge ist man stolz. Das Unternehmen steht aber auch vor großen …
Stadtwerke Bad Tölz feiern Jubiläum: Daseinsvorsorge seit 125 Jahren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.