+
Symbolbild

Kein Führerschein

Reichersbeurer versteckt sich vor der Polizei

Bad Tölz - Ohne Führerschein war ein 21-Jähriger Reichersbeurer mit einem Roller unterwegs. Als er die Polizei bemerkte, versteckte er sich. Die Beamten haben ihn trotzdem überprüft.

Der Reichersbeurer stand am Mittwoch gegen 20.40 Uhr mit seinem Roller in der Lenggrieser Straße, so heißt es im Pressebericht der Polizei. Eine Streife wollte ihn kontrollieren. Als der Reichersbeurer dies bemerkte, fuhr er zügig in die Kohlstattstraße und versteckte sich. Die Beamten durchsuchten die Umgebung und fanden den 21-Jährigen im Hof eines Anwesens in der Kohlstattstraße. Er konnte nur eine Mofa-Prüfbescheinigung vorlegen, sein Roller ist aber ein Kleinkraftrad mit erlaubten 45 Kilometern pro Stunde. Außerdem war der hintere Blinker unerlaubt mit einer Folie überzogen und der Auspuff nicht serienmäßig. Zur Feststellung der tatsächlichen Höchstgeschwindigkeit wurde von den Beamten eine Rollenprüfstandmessung angeordnet. Der Roller wurde sichergestellt, der Reichersbeurer muss sich wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Knabenchor-Festival: Gäste aus China sind begeistert
Knabenchor-Festival: Gäste aus China sind begeistert
Feueralarm in Kochel: Aber zum Glück kein Schaden
Feueralarm in Kochel: Aber zum Glück kein Schaden
Anhänger mitsamt Motorrad macht sich selbstständig
Ein Motorradunfall der etwas anderen Art hat sich am Sonntag am Kesselberg ereignet. Die beteiligte Yamaha-Maschine stand nämlich auf einem Anhänger. Als sich dieser in …
Anhänger mitsamt Motorrad macht sich selbstständig

Kommentare