+
Die Radlregelung in der Tölzer Marktstraße wird auch weiterhin nicht kontrolliert.

Bauausschuss

Keine Lust mehr auf Thema Radeln

Der Bauausschuss hat offensichtlich keine große Lust mehr, sich mit dem Thema Radeln in der Markstraße auseinander zu setzen. Das wurde in der letzten Sitzung deutlich.

Bad Tölz – Das ging – diesmal – unerwartet schnell: Ohne jede Diskussion nahm der Bauausschuss die Stellungnahme von Verkehrssachbearbeiter Alexander Schindler zur Kenntnis, wonach es keine Radlkontrollen in der Marktstraße geben soll.

Und zwar unter anderem deshalb, weil der Zweckverband Kommunales Dienstleistungszentrum (früher: Kommunale Verkehrssicherheit) die Übernahme der Aufgabe ablehnt, solange er nicht den kompletten ruhenden Verkehr in der Kommune überwachen kann. In Tölz gibt es eine städtische Verkehrsüberwachung, die laut Rathausspitze nicht aufgegeben werden soll. Der Zweckverband hält zudem Kontrollen, wie sie sich der Stadtrat vorstellt – nämlich einmal pro Woche drei Stunden – für sinnlos und unwirksam. Er befürwortet zudem dringend die Begleitung der Kontrollen durch uniformierte Polizei. Die Tölzer Inspektion hatte regelmäßige und häufige Kontrollgänge aber schon im Vorfeld aus Personalmangel kategorisch ausgeschlossen.

Zweiter Bürgermeister Andreas Wiedemann (FWG) begrüßt im Gegensatz zu Stadtoberhaupt Josef Janker den Status quo, wonach von 21 bis 9.30 Uhr durch die Fußgängerzone geradelt werden darf. „Ich halte das nicht für störend. Es funktioniert. Es gibt immer ein paar, die sich dadurch behindert fühlen. Für mich wäre vernünftiger, wenn gleich ganz offen wäre.“ Außerdem regte er an, das Thema Radeln „endlich ruhen zu lassen“.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Lebhafte Diskussion um Lainbachwald
Rund 120 Bürger und damit wesentlich mehr als in den vergangenen Jahren waren am Dienstagabend zur Benediktbeurer Bürgerversammlung gekommen.
Lebhafte Diskussion um Lainbachwald
Sieben Jahrzehnte beim TSV Benediktbeuern-Bichl
Sieben Jahrzehnte beim TSV Benediktbeuern-Bichl
Schulen im Isarwinkel: Finanzprobleme bei der Mittagsbetreuung
Groß war das Interesse, als der Verein zur Förderung der Schulen im Isarwinkel am Dienstag über die Finanzprobleme bei der Mittagsbetreuung sprach. Eine nachhaltige …
Schulen im Isarwinkel: Finanzprobleme bei der Mittagsbetreuung

Kommentare