+
Gerhard Schmidt-Gaden, der Gründer des Tölzer Knabenchors, feiert am Montag, 19. Juni, seinen 80. Geburtstag. Aus diesem Anlass findet tags zuvor ein Festkonzert in München statt.

Auftritt in München

Knabenchor-Gründer: Festkonzert zum 80. Geburtstag

  • schließen

Wie könnte man diesen Geburtstag anders feiern als mit Musik: Gerhard Schmidt-Gaden, der Gründer des Tölzer Knabenchors, wird am kommenden Montag, 19. Juni, 80 Jahre alt. Zu diesem Anlass findet bereits am Sonntag, 18. Juni, ein Festkonzert mit dem Tölzer Knabenchor in der Allerheiligen-Hofkirche der Residenz in München statt.

Bad Tölz/München Das Konzert ist öffentlich, Beginn ist um 18 Uhr. Der Eintritt kostet 25 Euro.

Der Tölzer Knabenchor wird unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Felix Mendelssohn Bartholdy aufführen. Das Besondere ist, dass ehemalige Solisten des Knabenchors diesen dirigieren werden: nämlich Philipp Amelung (heute Universitätsmusikdirektor in Tübingen und Kulturpreisträger des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen), Allan Bergius (heute stellvertretender Solocellist und Leiter des Jugendorchesters der bayerischen Staatsoper), Markus Huber (heute Generalmusikdirektor am Theater Pforzheim) sowie Christian Fliegner, zusammen mit Clemens Haudum heute künstlerischer Leiter des Tölzer Knabenchors.

Zu dem Konzert haben sich Kultur-Staatssekretär Georg Eisenreich, Dirigent Bruno Weil, Thomas Goppel und der Tölzer Landrat Josef Niedermaier angekündigt. Zudem werden zahlreiche Gäste aus dem Kultur-, Politik- und Gesellschaftsleben erwartet.

Gerhard Schmidt-Gaden lebt in Benediktbeuern. Im vergangenen Jahr feierte er das 60-jährige Bestehen des Tölzer Knabenchors. Gleichzeitig zog er sich aus dem aktiven Chorleben zurück.  Eintrittskarten gibt es in der Geschäftsstelle des Tölzer Kurier, Telefon 0 80 41/78 91 11, oder auf www.muenchenticket.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kein Bürgerentscheid - Tölzer Hotelprojekt wackelt trotzdem
Das vom Investor Arcus geplante Hotel an der Arzbacher Straße scheint in weite Ferne gerückt. Das Bürgerbegehren dazu ist allerdings kein Hinderungsgrund: Der Stadtrat …
Kein Bürgerentscheid - Tölzer Hotelprojekt wackelt trotzdem
Dreirad-Fahrt endet im Krankenhaus
Ein schmerzhaftes Ende fand die Heimfahrt eines 69-jährigen Tölzers am Montagabend. 
Dreirad-Fahrt endet im Krankenhaus
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Therapeut (69) missbraucht Patientin (27)
Wegen sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung einer Patientin musste sich ein Münchner Psychologe vom Schöffengericht am Amtsgericht Wolfratshausen verantworten.
Therapeut (69) missbraucht Patientin (27)

Kommentare