+
Symbolbild

Körperverletzung wegen Knöllchen

  • schließen

Wer muss denn nun bezahlen? Darüber, wer sich einen Strafzettel eingehandelt hat, gerieten ein Wackersberger und eine Gaißacherin in heftigen Streit - der schließlich handgreiflich wurde.

Bad Tölz - In die Haare bekamen sich ein Wackersberger (42) und eine Gaißacherin (41) wegen eines Knöllchens. Laut Pressebericht stritten sich die beiden am Dienstag gegen 20 Uhr in Bad Tölz wegen eines Bußgeldbescheids. Es ging darum, wer von beiden bei der angeprangerten Straftat am Steuer gesessen hatte. Im Laufe des Streits wurde der Wackersberger handgreiflich und schlug der Frau schließlich mit der Faust gegen das linke Ohr. Zwei weitere Frauen aus Bad Tölz, 25 und 60 Jahre alt, die ebenfalls anwesend waren, wurden im weiteren Verlauf von dem Mann an den Händen verletzt. Alle drei Frauen begaben sich ins Tölzer Krankenhaus zur ambulanten Behandlung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölzerin erzählt auf großem Festival Märchen
Große Ehre für Ursula Weber: Die Profi-Erzählerin aus Bad Tölz wurde nach Österreich zu einem der bedeutendsten Erzählfestivals in Europa eingeladen. Die Zuhörer werden …
Tölzerin erzählt auf großem Festival Märchen
Städtische Wohnungen an der Osterleite: Arbeiten schreiten voran
Städtische Wohnungen an der Osterleite: Arbeiten schreiten voran
ZUK schafft Platz für mehr Gäste
Nach langer Planung kann das ZUK seinen Tagungsgästen neue, modernisierte Unterkünfte anbieten. Bei der Jahresversammlung der Freunde und Förderer wurden sie und weitere …
ZUK schafft Platz für mehr Gäste

Kommentare