+
Symbolbild

Körperverletzung wegen Knöllchen

  • schließen

Wer muss denn nun bezahlen? Darüber, wer sich einen Strafzettel eingehandelt hat, gerieten ein Wackersberger und eine Gaißacherin in heftigen Streit - der schließlich handgreiflich wurde.

Bad Tölz - In die Haare bekamen sich ein Wackersberger (42) und eine Gaißacherin (41) wegen eines Knöllchens. Laut Pressebericht stritten sich die beiden am Dienstag gegen 20 Uhr in Bad Tölz wegen eines Bußgeldbescheids. Es ging darum, wer von beiden bei der angeprangerten Straftat am Steuer gesessen hatte. Im Laufe des Streits wurde der Wackersberger handgreiflich und schlug der Frau schließlich mit der Faust gegen das linke Ohr. Zwei weitere Frauen aus Bad Tölz, 25 und 60 Jahre alt, die ebenfalls anwesend waren, wurden im weiteren Verlauf von dem Mann an den Händen verletzt. Alle drei Frauen begaben sich ins Tölzer Krankenhaus zur ambulanten Behandlung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

US-Jugendliche in Tölz: Bairisch-Lektion beim Schüleraustausch
Jugendliche aus Texas haben zwei Wochen in Bad Tölz gelebt, Bayern erkundet und erste Bairisch-Kenntnisse erworben. Es war das erste Mal, dass im Rahmen eines …
US-Jugendliche in Tölz: Bairisch-Lektion beim Schüleraustausch
Verkehrsbehinderungen am Maierbräugasteig
Verkehrsbehinderungen am Maierbräugasteig
Sporthalle auf der Flinthöhe ist fertig saniert
Sporthalle auf der Flinthöhe ist fertig saniert
Neuer Kindergarten: Mädchen und Buben setzen den ersten Spatenstich
Die Zeit des Improvisierens geht zu Ende: Gestern unternahmen acht Kinder den symbolischen ersten Spatenstich für den Bau des neuen Kindergartens. Es ist das teuerste …
Neuer Kindergarten: Mädchen und Buben setzen den ersten Spatenstich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.