Kollision nach Schwächenanfall

Bad Tölz - Ein Schwächeanfall am Steuer führte am Mittwoch auf der Wackersberger Straße in Bad Tölz zu einem Unfall mit hohem Sachschaden.

Nach Angaben der Polizei war eine 39-jährige Lenggrieserin gegen 17.50 Uhr in ihrem Opel auf der Wackersberger Straße ortsauswärts unterwegs. Plötzlich wurde ihr übel. Deswegen geriet sie auf Höhe der Einmündung „Am Schachen“ in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte sie mit dem entgegenkommenden VW eines Wackersbergers (55) zusammen. Obwohl er abbremste und versuchte, nach links auszuweichen, konnte dieser die Kollision nicht verhindern. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 11 000 Euro. Der Rettungsdienst behandelte die Lenggrieserin vor Ort wegen ihres Schwächeanfalls.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trimini, Dorst, Herzogstandbahn: Geballte Neuigkeiten aus Kochel
Der Eintrag in das Goldene Buch der Gemeinde blieb Nebensache. Der Besuch von Wirtschaftsministerin Ilse Aigner war viel mehr als ein Wahlkampftermin vor Ort. Beim …
Trimini, Dorst, Herzogstandbahn: Geballte Neuigkeiten aus Kochel
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Verdächtiges Paket
Es war nur ein Bigbag, ein Riesensack, der in der Isar trieb. Es hätte aber auch ein Toter sein können. Deshalb kam es am Donnerstag zu einem Großeinsatz an der Isar.
Verdächtiges Paket

Kommentare