+
Die Stichwahl im Tölzer Land am 29. März - wir tickern hier live.

Bayernpartei-Kandidat in Lenggries

Stichwahl im Tölzer Land: Alle Ergebnisse, News und Reaktionen vom Wahltag im Live-Ticker

Am 29. März ist Stichwahl in Lenggries und für den Landrat. Ab 18 Uhr wird ausgezählt. Alle Ergebnisse, News und Reaktionen lesen Sie hier live im Ticker.

  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: In der Stichwahl am Sonntag (29. März) bestimmen die Lenggrieser final ihren Bürgermeister und alle Landkreisbürger ihren neuen Landrat.
  • Hier lesen Sie alle Ergebnisse, News und Reaktionen in der Wahlnacht, sobald verfügbar. Die Corona-Krise stellt die Wahlleiter vor besondere Herausforderungen. Deshalb ist unklar, wie schnell wir mit Ergebnissen rechnen können.
  • Alle Ergebnisse zur Kommunalwahl in Bayern finden Sie in unserer interaktiven Ergebnis-Karte.
  • Darüber hinaus bieten nur wir direkt am Montag nach der Stichwahl (29. März) und immer freitags unseren brandneuen Bad Tölz-Newsletter. Hier geht es zur Anmeldung.

+++ Ergebnisse Bürgermeisterwahlen +++

+++ Ergebnisse Landratswahlen +++

+++ Aktualisieren +++

+++ Hier tickern wir live alle Stichwahl-Ergebnisse zur Kommunalwahl 2020 aus dem Tölzer Land am Wahlsonntag (29. März) und alle News und Geschichten rund um die wichtigste Wahl in der Region +++

Kommunalwahl 2020: Stichwahlen im Tölzer Land - Lenggries und Landratswahl

Zwei Entscheidungen stehen in der Region Bad Tölz bei der Stichwahl am Sonntag, 29. März, noch aus. Um den Posten des Landrats sind noch zwei Bewerber im Rennen. Amtsinhaber Josef Niedermaier (Freie Wähler) erreichte im ersten Wahlgang nicht die absolute Mehrheit, lag aber mit 42,8 Prozent der Stimmen vorn. 

Wird er im Amt bestätigt, geht er in seine dritte Amtszeit. Aber auch sein Herausforderer Anton Demmel (CSU) darf sich Hoffnungen machen. Der Noch-Bürgermeister von Königsdorf erreichte im ersten Wahlgang 30,2 Prozent der Stimmen und setzte sich somit auf Rang zwei unter den insgesamt fünf Kandidaten.

Außerdem muss die Stichwahl darüber entscheiden, wer der nächste Bürgermeister von Lenggries wird. Hier war Amtsinhaber Werner Weindl (CSU) nicht wieder angetreten. Vier Kandidaten bewarben sich um seine Nachfolge. Von ihnen gehen nun Markus Landthaler (Freie Wähler) und Wolfgang Morlang (Bayernpartei) in die Stichwahl. Im ersten Wahlgang lag Landthaler mit 46,9 Prozent deutlich vorn. Morlang erreichte 24,9 Prozent.

Kommunalwahl 2020 im Tölzer Land - diese Ergebnisse stehen fest

Alle bisherigen Kommunalwahl-Ergebnisse aus dem Landkreis finden Sie in unserem Bad-Tölz-Wahl-Ticker vom 15. März. Alle Ergebnisse darüber hinaus finden Sie in unserem interaktiven Kommunalwahl-Tool für ganz Bayern.

Kommunalwahl 2020 in Bayern: Stichwahl und Infos

In der Stichwahl zwei Wochen nach dem ersten Wahlgang der bayerischen Kommunalwahl entscheiden die Wähler final zwischen zwei Kandidaten. Sie ist dann nötig, wenn ein Kandidat (Bürgermeister oder Landrat) nicht mehr als die Hälfte der Stimmen für sich entscheiden konnte. Alle Infos zur Stichwahl in Bayern gibt‘s hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tölz live: Hochstand in Linden „kurz und klein“ gesägt
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Hochstand in Linden „kurz und klein“ gesägt
Auswärts bestellen, daheim genießen
Viele Restaurants und Gaststätten im Tölzer Land bieten in diesen Tagen einen Liefer- und Abholservice für Kunden an. Hier ein Überblick.
Auswärts bestellen, daheim genießen
Corona-Krise: Landratsamt startet ab Montag ärztlichen Hausbesuchsdienst - 135 Fälle
Mittlerweile ist die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen auf 135 gestiegen. Alle Entwicklungen in der Region im News-Ticker.
Corona-Krise: Landratsamt startet ab Montag ärztlichen Hausbesuchsdienst - 135 Fälle
Greilings Bürgermeister Margreiter weist Vorwurf der „Erpressung“ zurück
Die geplante Nordspange ist ein heißes Eisen zwischen Bad Tölz und Greiling. 
Greilings Bürgermeister Margreiter weist Vorwurf der „Erpressung“ zurück

Kommentare