Polizeibericht

Kontrolle am Bahnhof Bad Tölz: 500 Gramm Haschisch sichergestellt

  • schließen

Bei einer Personenkontrolle am Tölzer Bahnhof ist der Polizei am Mittwoch ein Mann ins Netz gegangen, der fast ein halbes Kilo Rauschgift mit sich führte. Die Staatsanwaltschaft hat Haftbefehl beantragt.

Bad Tölz - Fast ein halbes Kilogramm Haschisch haben Polizisten am Mittwochabend am Tölzer Bahnhof bei einem 31-Jährigen sichergestellt. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mitteilt, unterzogen Beamte der Operativen Ergänzungsdienste den Jordanier gegen 18 Uhr einer Personenkontrolle.

Lesen Sie auch:

Tölzer Jugendamts-Chef berichtet über Drogen-Clique, Schulbegleiter und Mangel an Pflegeeltern

Als sie ihn durchsuchten, stellten sie fest, dass er knapp 500 Gramm des Rauschgifts mit sich führte. Daraufhin wurde auch eine Durchsuchung der Wohnung des Mannes in die Wege geleitet. Laut Polizei fanden die Beamten dort noch weitere Beweismittel und stellten diese ebenfalls sicher. Das für Rauschgiftdelikte zuständige Fachkommissariat der Kriminalpolizei Weilheim übernahm unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft München II die weiteren Ermittlungen in dem Fall. Letztere stellte einen Antrag auf einen Haftbefehl gegen den 31-Jährigen. Der Stand der Dinge bei Redaktionsschluss: Der Jordanier sollte noch am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Karl-Josef Hildenbrand

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölz live: Grünen-Stadtrat Franz Mayer will Tölzer Bürgermeister werden
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Grünen-Stadtrat Franz Mayer will Tölzer Bürgermeister werden
Nockhergasse: Arbeiten gehen voran
In der Nockhergasse wird weiter gearbeitet. Im zweiten Abschnitt werden nun die Hausanschlüsse fertiggestellt. Bis Leonhardi soll die wichtige Verbindungsstraße wieder …
Nockhergasse: Arbeiten gehen voran
Statt 14 nur noch 8 günstige Wohnungen?
Der Genossenschaftsbau an der Kohlstattstraße verzögert sich. Der Grund sind behördliche Auflagen.
Statt 14 nur noch 8 günstige Wohnungen?
Bürgermeister mahnt: Thema Wasserrechte nicht auf die lange Bank schieben
Es klang, als wolle er seinem  Nachfolger ein Vermächtnis mit auf den Weg geben. Georg Riesch unterstrich, was er für eines der wichtigsten Themen der nächsten Jahre …
Bürgermeister mahnt: Thema Wasserrechte nicht auf die lange Bank schieben

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion