Ab 10 Uhr wird am Samstag, 1. Mai, vor der Klinik an der Schützenstraße protestiert.
+
Ab 10 Uhr wird am Samstag, 1. Mai, vor der Klinik an der Schützenstraße protestiert.

Tag der Arbeit

Gewerkschaft protestiert heute vor Asklepios-Stadtklinik

  • Andreas Steppan
    vonAndreas Steppan
    schließen

Erstmals veranstaltet der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) heuer am 1. Mai eine Kundgebung in Bad Tölz. Thematisch steht dabei der Protest gegen die Entlassung von Stationshilfen in der Asklepios-Stadtklinik im Mittelpunkt.

Bad Tölz - Wie berichtet wurde im März bekannt, dass das Krankenhaus neun Stationshilfen nicht weiterbeschäftigt. Vier von ihnen wurden im Rahmen der Probezeit entlassen, bei den anderen die Verträge nicht verlängert. Als Grund hatte die Klinik angegeben, dass die Stationshilfen nicht aus dem Pflegebudget der Krankenkassen gegenfinanziert würden. Es handelt sich um Arbeitskräfte, die Hilfstätigkeiten übernehmen, etwa Essen ausgeben oder Betten beziehen. Sie arbeiten nicht in der Pflege am Patienten, tragen aber zur Entlastung der Fachkräfte bei.

Erich Utz, Bundestagskandidat „Die Linke“

Die Gewerkschaft sieht für den Stellenabbau andere Gründe. nach ihrer Lesart war die Gesetzesänderung in der Krankenhausfinanzierung nur ein Vorwand. In Wirklichkeit sei der Asklepios-Konzern nur auf Profitmaximierung aus.

Den Protest zum internationalen Tag der Arbeit stellt der DGB nun unter das Motto „Gesundheit vor Profit“ und wirft dem Asklepios-Management „Willkür“ vor. Ab 10 Uhr wird am Samstag, 1. Mai, vor der Klinik an der Schützenstraße protestiert. Als Redner haben sich Verdi-Sekretär Win Windisch, Sabine Weber von den „Verdi-Frauen“ und Erika Harder, ehemalige Vorsitzende des Konzern-Betriebsrats von Asklepios, angekündigt. Verdi will dabei auch einen „Tölzer Appell“ vorstellen, der eine „gute öffentliche Gesundheitsversorgung“ fordert. Der SPD-Kreisvorsitzende Klaus Barthel, der Linken-Bundestagskandidat Erich Utz und Thomas Kunkel vom Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte sprechen Grußworte.  

Bad-Tölz-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Bad-Tölz-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Bad Tölz – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare