+
Rund um das Kurhaus wird am Sonntag gefeiert, dass Bad Tölz seit 120 Jahren ein Heilbad und seit 50 Jahren heilklimatischer Kurort ist.

Kurparkfest

Gäste werden selbst zu Künstlern

Mit einem bunten Programm feiert Bad Tölz am Sonntag ein Doppeljubiläum im Kurwesen.

Bad Tölz– Mit einem Kurparkfest begeht die Stadt Bad Tölz am Sonntag, 4. August, ein Doppeljubiläum: 120 Jahre Heilbad und 50 Jahre Heilklimatischer Kurort. Von 10 Uhr bis in den Abend gibt es eine bunte Mischung aus Auftritten, Aktivitäten und anderem Außergewöhnlichen.

10 Uhr: Eingeleitet wird die Feierlichkeit mit einem ökumenischen Gottesdienst, musikalisch begleitet von der Tölzer Stadtkapelle. Im Anschluss begrüßt Bürgermeister Josef Janker die Gäste.

11 Uhr: Die Stadtkapelle gibt ein Konzert.

14.30 Uhr: Die Tölzer Trachtenvereine „Edelweiß“ und „Kirchstoana“ treten auf.

16 Uhr:Eine weitere Tanzaufführung legt der Tölzer Tanzsportclub aufs Parkett.

17.30 Uhr:Viel zu staunen gibt’s bei der Trampolinshow der Akrobatengruppe der „Cosmicartists“ aus Berlin.

19.30 Uhr: Die „Monaco Big Band“ tritt auf, in der auch der Tölzer Jazz Musiker Peter Zoelch mitspielt. Daraufhin lassen die „Fantômes de Flammes“ den Kurpark mit Licht, Laser und Flammen erstrahlen.

Für Kinder ist ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm mit Hüpfburg und Ballonmodellage geboten. Die Kurhausgastronomie tischt Grillspezialitäten auf.

Die Besucher können zudem selbst kreativ tätig werden: Die Künstlerin Franziska Wolff gibt Einführungen in die Technik des Stickens und Webens. So soll „ein Kunstwerk zum Mitmachen“ unter dem Motto „Gebrüder von Seidl im gelobten Land“ entstehen. Anlass ist der 100. Todestag von Emanuel von Seidl.

Die Briefmarkenfreunde Bad Tölz präsentieren ihr Hobby und verkaufen auch verschiedene Sonderkarten zum Jubiläum. (lmf)

Lesen Sie auch:

“Süden II“-Tournee: Jubel für Schmidbauer, Kälberer und Pollina

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jachenau: Mountainbiker stürzt in acht Meter tiefe Klamm
Der Mann, der am Sonntag in der Jachenau in eine Klamm gestürzt ist, hatte wirklich einen guten Schutzengel - und eine heldenhafte Freundin.
Jachenau: Mountainbiker stürzt in acht Meter tiefe Klamm
Bizarre Szenen: Männer treten schreiend und wild um sich schlagend auf fremde Autos ein  
Gleich zweimal innerhalb weniger Tage spielten sich in Bad Tölz ähnliche beängstigende Szenen ab, als Männer ohne ersichtlichen Grund ins Toben gerieten.
Bizarre Szenen: Männer treten schreiend und wild um sich schlagend auf fremde Autos ein  
ÖPNV im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Wo die größten Lücken klaffen
Ein Experte hat den Ist-Zustand in Sachen ÖPNV im Landkreis untersucht. Dabei traten auch einige unerwartete Ergebnisse zu Tage. 
ÖPNV im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Wo die größten Lücken klaffen
Künstler verschenkt Gemälde: Wer es haben will, muss kreativ werden
Vor eine besondere Herausforderung stellt der Maler Max-Wolfgang Weber die Besucher seiner aktuellen Ausstellung im ZUK in Benediktbeuern.
Künstler verschenkt Gemälde: Wer es haben will, muss kreativ werden

Kommentare