+
Rußflecken in der Trafostation zeugen von der Explosion eines Schalters – der Auslöser für den Stromausfall am Donnerstag. 

Aufregung in Bad Tölz

Lauter Knall schreckt Anwohner auf – und dann merken sie die Folgen

  • schließen

Es begann damit, dass am Donnerstag gegen 11.30 Uhr Rande der Tölzer Karwendelsiedlung ein lauter Knall zu hören war. Die Folgen merkte fast jeder in der Stadt.

Bad Tölz– In den meisten Haushalten und Büros in ganz Bad Tölz war am Donnerstag für einen Sekundenbruchteil ein Flackern des Lichts wahrnehmbar. In einer Reihe von Betrieben und Wohnungen dagegen ging bis zu eineinhalb Stunden lang das Licht aus. Grund war ein Schaden an einer Trafostation: Dort war ein Schalter explodiert.

Die betroffene Trafostation steht in der Nähe des Mercedes-Händlers AVG. Was den Defekt ausgelöst hat, lässt sich schwer feststellen. „Der Schalter, der durchgebrannt ist, war zwar alt, aber er ist erst im Herbst frisch gewartet worden“, sagt Stadtwerke-Chef Walter Huber. Im ganzen Stadtgebiet gab es einen kurzen „Wackler“, aus Sicherheitsgründen schaltete sich dadurch sogar das Isarkraftwerk ab.

Im Bereich zwischen Demmeljochstraße, Brauneckstraße, Lalidererweg und Kirchsteinstraße gab es einen längeren Stromausfall. Als Sofortmaßnahme schwärmten alle verfügbaren Monteure der Stadtwerke aus, um die betroffenen Häuser möglichst schnell wieder ans Stromnetz zu bringen. Die Haushalte und Betriebe wurden über die umliegenden Trafostationen ans Niederspannungsnetz angeschlossen. Bis die letzten wieder Licht hatten, dauerte es bis 13 Uhr.

Der Stromausfall brachte in der Umgebung einige Abläufe durcheinander. Im AVG-Autohaus etwa ging für eine Stunde nichts mehr: keine EDV, keine Teilebestellung, keine Diagnose in der Werkstatt. „Wir mussten mit unseren Privathandys einige Kunden anrufen und vertrösten, dass sich die Fertigstellung ihres Reparaturauftrags etwas verzögert“, berichtet Mitarbeiter Maximilian Zangenfeind.

Ähnlich war die Lage in den benachbarten Autohäusern. Während bei Audi Rinner schon nach zehn bis 15 Minuten wieder die Lichter angingen, so Kundenbetreuer Jakob Nieß, dauerte es bei VW Rinner eine Dreiviertelstunde. „Ohne PC war kein Arbeiten möglich“, erklärt ein Mitarbeiter. In der Werkstatt hätten die Kollegen noch etwas weitermachen können, „auch wenn’s ein bisserl dunkel war“. Die meisten Mitarbeiter hätten dann eben früher Mittag gemacht.

Doch an einigen der üblichen Anlaufstellen fürs Mittagessen gab es zu dem Zeitpunkt nichts zu holen. Bei McDonald’s blieb die Küche ausgerechnet über die Mittagszeit kalt. „Wir hatten nichts mehr und mussten die Kunden vertrösten“, so ein Mitarbeiter. Stillstand herrschte an den Zapfsäulen an der Total-Tankstelle. Nur rund fünf Minuten vom Stromausfall betroffen war die Lidl-Filiale an der Demmeljochstraße. „Daher konnte der Betrieb nahezu ungehindert weitergehen“, so Unternehmenssprecher Mario Köhler.

Stadtwerke-Chef Huber bittet alle Leidtragenden des Stromausfalls um Verständnis. Die Reparatur des defekten Schalters erfolge nach dem Jahreswechsel. Für alle Kunden ist die Stromversorgung aber schon jetzt wieder sichergestellt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wanderer stürzt an den Achselköpfen 100 Meter in die Tiefe
Ein Zeuge hörte noch einen Schrei, dann sah er den Mann fallen: Die Lenggrieser Bergwacht musste am Feiertag zu einem abgestürzten Wanderer an den Achselköpfen ausrücken.
Wanderer stürzt an den Achselköpfen 100 Meter in die Tiefe
Weil es zu trocken ist: Fische sterben in der Isar
Die Isar führt seit Wochen ausgesprochen wenig Wasser. Der niedrige Pegel, kombiniert mit dem hohen Freizeitdruck, setzt Fische und andere Flusslebewesen unter Stress, …
Weil es zu trocken ist: Fische sterben in der Isar
Malle-Party: Melanie Müller und Antonia aus Tirol bringen den Ballermann ins Lenggrieser Festzelt
Partystimmung wie auf der Deutschen liebsten Urlaubsinsel: Im Lenggrieser Festzelt sorgten B- und C-Prominente, die sich sonst am Ballermann verdingen, dafür, dass die …
Malle-Party: Melanie Müller und Antonia aus Tirol bringen den Ballermann ins Lenggrieser Festzelt
Unbekannter klaut Frau den Geldbeutel
Eine Frau wird in Bad Tölz von einem bettelnden Mann angesprochen. Wenig später stellt sie fest, dass ihr Geldbeutel fehlt.
Unbekannter klaut Frau den Geldbeutel

Kommentare