Polizei

Lenggrieser (61) rastet wegen Strafzettel aus

  • schließen

Bad Tölz - Strafzettel sind ärgerlich. Sie sind aber sicher kein Grund, um handgreiflich zu werden.

Ein Lenggrieser (61) ist am Donnerstag handgreiflich geworden, weil er einen Strafzettel bekommen hat. Der Vorfall hat sich nach Angaben der Polizei um 11.25 Uhr auf dem Prof.-Max-Lange-Platz in Bad Tölz ereignet. Dort war eine Mitarbeiterin (55) der Städtischen Verkehrsüberwachung gerade dabei, einen Strafzettel auszustellen, als der Fahrzeugführer zu seinem Auto zurückkam. Der 61-Jährige sah offenbar überhaupt nicht ein, warum er ein Knöllchen bekommen sollte, und wollte die Verwarnung zerreißen. Als die Frau ihre dienstliche Digitalkamera zückte, um ihn dabei zu fotogarfieren, schlug ihr der Lenggrieser das Gerät aus der Hand. Die Kamera fiel zu Boden, wobei ein Schaden von zirka 100 Euro entstanden ist. 

Die Frau aus Reichersbeuern hat Anzeige wegen Körperverletzung erstattet. Sie klagt über Schmerzen in der Hand. Wofür der Strafzettel ausgestellt worden ist, war nicht zu erfahren

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stiftung Nantesbuch: Feuer und Flamme für „Moosbrand“
Es war das erste Festival, das die Stiftung Nantesbuch bei Bad Heilbrunn veranstaltete. „Moosbrand“, so der Titel, sollte ein dreitägiges Literatur- und Musikfest für …
Stiftung Nantesbuch: Feuer und Flamme für „Moosbrand“
Tipps gegen Langeweile: Das steht an am Montagabend
Tipps gegen Langeweile: Das steht an am Montagabend
Gut besuchte Elektro-Flugtage in Greiling
Gut besuchte Elektro-Flugtage in Greiling
Ab Montag Baumaßnahmen am Blomberg
Am Blomberg wird in den nächsten Wochen und Monaten einiges gewerkelt: Sowohl der Rodelweg als auch die Bergbahn erhalten eine Auffrischung.
Ab Montag Baumaßnahmen am Blomberg

Kommentare