Links geparkt - Beim Losfahren kracht‘s

Bei einem Unfall vor einem Lokal am Tölzer Amortplatz entstand am Montagnachmittag hoher Blechschaden.

Auf der linken Straßenseite zu parken, birgt Risiken. Diese Erfahrung musste am Montag ein Autofahrer (22) in Bad Tölz machen: Er verursachte einen Unfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von 9000 Euro entstand. Nach Angaben der Polizei stellte der junge Mann aus Bad Wiessee sein Auto um 15.20 Uhr entgegen der Fahrtrichtung auf dem Parkstreifen vor einem Schnellrestaurant beim Kreisverkehr am Amortplatz ab. Als er sein Fahrzeug rückwärts zurück auf die Straße steuerte, übersah er den Peugeot eines 45-jährigen Lenggriesers, der auf der Badstraße in Richtung Kreisverkehr fuhr – und es kam zum Zusammenstoß.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Nichts ist unmöglich in Hohenburg“
Die Hohenburger Realschule verabschiedete ihre Absolventinnen. Sie haben keine leichten Zeiten hinter sich.
„Nichts ist unmöglich in Hohenburg“
Das ist heute auf dem „Summer Village“ los - trotz Unwetterschäden
Das ist heute auf dem „Summer Village“ los - trotz Unwetterschäden
Erst gefeiert, dann randaliert
Den Schulabschluss feierten einige Jugendliche in der Nacht zum Samstag erst im Tölzer Kurhaus. Dann zogen sie randalierend durchs Badeteil.
Erst gefeiert, dann randaliert

Kommentare