Strafverfahren eingeleitet

Mann (24) schläft am Steuer ein und kracht in Gartenzaun

  • schließen

Ein Totalschaden und ein kaputter Gartenzaun: Das ist die Bilanz eines Unfalls in Bad Tölz. Ein 24-jähriger Mann aus Wackersberg war am Steuer eingeschlafen.

Bad Tölz - Die Müdigkeit übermannte einen 24-Jährigen, der am Montag um 14.55 Uhr in Bad Tölz auf der Arzbacher Straße unterwegs war. Auf Höhe der Hausnummer 59 Richtung Arzbach kam der Mann aus Wackersberg von der Straße ab und fuhr in einen Gartenzaun. Laut Polizei gab er an, übermüdet und am Steuer eingeschlafen zu sein. Die Beamten leiteten daraufhin ein Strafverfahren ein. An dem älteren VW-Passat des Wackersbergers entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 1000 Euro, auch der Zaun wurde stark beschädigt. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann (38) wirft Flasche nach Verkäufer
Das Wechselgeld war der Grund, weshalb  es am Donnerstag in einem Lenggrieser Getränkemarkt zum Streit kam. Am Ende flog sogar eine Flasche.
Mann (38) wirft Flasche nach Verkäufer
Wegen Parkplatz die Beherrschung verloren
Ein Lenggrieser hat am Samstag in Bad Tölz die Beherrschung verloren - wegen eines Parkplatzes. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung, Beleidigung und …
Wegen Parkplatz die Beherrschung verloren
Jede Menge Betrieb am Brauneck - Heute freie Fahrt für Kinder
Jede Menge Betrieb am Brauneck - Heute freie Fahrt für Kinder

Kommentare