Am Girlitzer Weiher

Mann geht auf Tölzer (18) los und demoliert dessen Auto

Erst ging er auf einen 18-jährigen Tölzer los, dann demolierte er dessen Auto: Ein Mann aus Berg (24) hat sich reichlich Ärger eingehandelt.

Anzeige wegen Bedrohung und Sachbeschädigung wird gegen einen 24-jährigen Mann aus Berg erstattet. Nach Angaben der Polizei traf der Mann am Silvesternachmittag am Parkplatz am Girlitzer Weiher in Bad Tölz auf eine fünfköpfige Gruppe junger Tölzer im Alter von 15 bis 18 Jahren.

 Alle Beteiligten kennen sich entfernt. Aus bislang unbekanntem Grund ging der 24-Jährige gegen 16.50 Uhr auf einen 18-Jährigen los. Dann bedrohte er die ganze Gruppe und schlug schließlich am Auto des 18-Jährigen die hintere Seitenscheibe ein. Dem Kotflügel verpasste er im Anschluss noch eine Beule. Dann flüchtete der Berger in unbekannte Richtung, bevor die alarmierte Polizei vor Ort eintraf. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen blieb der 24-Jährige verschwunden. Vor der Anzeige bewahrt ihn aber natürlich auch das nicht. va

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorentscheid zum Grand Prix der Volksmusik: Musiker freuen sich über Lob von Ernst Hutter 
Er ist so etwas wie der „König“ der Blasmusik: Ernst Hutter. Beim Vorentscheid zum Grand Prix der Blasmusik im Festzelt in Lenggries zeigte er sich beeindruckt vom …
Vorentscheid zum Grand Prix der Volksmusik: Musiker freuen sich über Lob von Ernst Hutter 
In Bad Tölz: B 472 wird nachts halbseitig gesperrt
Auf der B472 bei Bad Tölz stehen erneut Bauarbeiten an. Dieses Mal wird aber nur nachts gesperrt.
In Bad Tölz: B 472 wird nachts halbseitig gesperrt
Wanderer stürzt am Herzogstand vor den Augen seiner Frau in die Tiefe 
Vor den Augen seiner Frau ist ein Wanderer (76) am Herzogstand tödlich verunglückt. Der Mann verlor am Wegesrand sein Gleichgewicht als ein Versorgungsfahrzeug …
Wanderer stürzt am Herzogstand vor den Augen seiner Frau in die Tiefe 
Für Azubis: Gut gerüstet fürs nächste Vorstellungsgespräch
Im Alltag oder bei Tisch: Manieren sind immer erwünscht. Aber vor allem bei Vorstellungsgesprächen zählt der erste Eindruck.
Für Azubis: Gut gerüstet fürs nächste Vorstellungsgespräch

Kommentare