+

Polizei

Mann läuft plötzlich auf Straße

Einen großen Schutzengel hatte der Mann, der am Sonntag die Lenggrieser Straße in Bad Tölz überqueren wollte und dabei das Auto einer jungen Lenggrieserin übersah.

Eine Vollbremsung musste eine Autofahrerin aus Lenggries am Sonntag auf der Lenggrieser Straße in Bad Tölz hinlegen. Dort war die 20-Jährige in ihrem VW Passat in südliche Richtung unterwegs, als ihr gegen 18.55 Uhr plötzlich ein Mann vors Auto lief. Nach Angaben der Polizei wollte der 31-jährige Mann aus Rumänien die Straße überqueren und hatte nicht aufgepasst. Die Lenggrieserin konnte ihr Auto rechtzeitig zum Stehen bringen, so dass dem Rumänen nichts passierte.

Der Autofahrer hinter der Lenggrieserin konnte allerdings nicht mehr bremsen: Der 46-jährige Mann aus Neckargmünd in Baden-Württemberg fuhr mit seinem Opel Meriva auf den Passat auf. Glücklicherweise passierte den Beteiligten wieder nichts. Der Opel war aber nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Den gesamten Sachschaden beziffert die Polizei auf zirka 5500 Euro. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lenggries will nicht auf die Mitfahrerbank
Mitfahrerbänke entstehen gerade in verschiedenen Orten. Der Lenggrieser Gemeinderat sieht das Angebot allerdings skeptisch  - und bezweifelt, dass es tatsächlich …
Lenggries will nicht auf die Mitfahrerbank
Neupriester mit Wurzeln in Wackersberg
Ein Neupriester in der Lederhose – und das mitten in der schönsten Weinbaugegend Frankreichs. Jean-Philippe Nollé-Keinath hat nach seiner Priesterweihe in Dijon eine …
Neupriester mit Wurzeln in Wackersberg
Nach Absturz: Rettung mit vereinten Kräften
Nur gemeinsam sind wir stark. Das ist bei einer Großeinsatzübung der Rettungsorganisationen im Isarwinkel klar geworden.
Nach Absturz: Rettung mit vereinten Kräften
Ein Abend voller Poesie: Einladung zur „Poetry-Nacht“
Im Brauneckdorf wird’s poetisch: Am Freitag, 20. Juli, veranstaltet Sepp Müller gemeinsam mit der evangelischen Pfarrei die erste Lenggrieser „Poetry-Nacht“.
Ein Abend voller Poesie: Einladung zur „Poetry-Nacht“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.