+
Symbolbild

In der Marktstraße 

Radler kracht gegen Fahrradständer

Bad Tölz - Eigentlich ist Fahrradfahren in der Marktstraße verboten. Ein Wolfsberger hat es trotzdem gemacht und ist im Krankenhaus gelandet.

Der 25-Jährige stürzte über einen Fahrradständer und erlitt Prellungen und eine Schulterverletzung, so die Polizei. Er fuhr am Montag gegen 21.10 Uhr mit seinem Mountainbike der Marke Canyon die Marktstraße hinunter in Richtung Isarbrücke. In der Dämmerung übersah er einen Fahrradständer, der vor einem Geschäft aufgestellt war und prallte dagegen. Er stürzte kopfüber zu Boden. Einen Helm trug der Wolfsberger nicht. Der Rettungsdienst brachte ihn in die Asklepios Stadtklinik. sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vom Solarkataster bis zur E-Mobilität
Der Landkreis möchte bis 2035 weg sein von fossilen Brennstoffen und die Energie, die hier benötigt wird, möglichst auch hier erzeugen. Auf dem Weg zur Energiewende ist …
Vom Solarkataster bis zur E-Mobilität
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Kripo: Es war Brandstiftung
Die Ursache des Stadl-Brands am Samstagabend steht fest: Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
Kripo: Es war Brandstiftung
Schule auf dem Bauernhof: Lehrerfortbildung in der Praxis
Wie lässt sich das Thema Bauernhof in den Unterricht einbauen? Darüber informierte sich jetzt eine Gruppe von Lehrern auf dem Abrahamhof in Benediktbeuern.
Schule auf dem Bauernhof: Lehrerfortbildung in der Praxis

Kommentare