+
Symbolbild

In der Marktstraße 

Radler kracht gegen Fahrradständer

Bad Tölz - Eigentlich ist Fahrradfahren in der Marktstraße verboten. Ein Wolfsberger hat es trotzdem gemacht und ist im Krankenhaus gelandet.

Der 25-Jährige stürzte über einen Fahrradständer und erlitt Prellungen und eine Schulterverletzung, so die Polizei. Er fuhr am Montag gegen 21.10 Uhr mit seinem Mountainbike der Marke Canyon die Marktstraße hinunter in Richtung Isarbrücke. In der Dämmerung übersah er einen Fahrradständer, der vor einem Geschäft aufgestellt war und prallte dagegen. Er stürzte kopfüber zu Boden. Einen Helm trug der Wolfsberger nicht. Der Rettungsdienst brachte ihn in die Asklepios Stadtklinik. sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizeipräsident Kopp: "Eine überaus schreckliche und brutale Tat"
Bei einer Gewalttat im Königsdorfer Weiler Höfen sind ein Mann und eine Frau getötet worden, eine weitere Frau wurde schwer verletzt. An den Opfern sei "massiv Gewalt …
Polizeipräsident Kopp: "Eine überaus schreckliche und brutale Tat"
Königsdorfer haben entschieden: Faschingszug findet statt
Königsdorfer haben entschieden: Faschingszug findet statt
Königsdorfer Bluttat ereignete sich zwischen Mittwoch und Samstagvormittag
Königsdorfer Bluttat ereignete sich zwischen Mittwoch und Samstagvormittag
Bischof Stefan Oster in seiner alten Heimat
Was kann man tun, damit die jungen Leute wieder in die Kirche gehen? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Veranstaltung des Benediktbeurer Kloster-Fördervereins Juwel …
Bischof Stefan Oster in seiner alten Heimat

Kommentare