+
Ein großes Aufgebot an Rettungskräften eilte am Montagmorgen zu einem Unfall auf der Umgehungsstraße in Bad Tölz.

Mercedes prallt mit Bus zusammen

Schlimmer Unfall: Mutter dreht sich nach Tochter um - und kracht mit Auto in Linienbus

  • schließen

Ein schwerer Unfall hat sich am Montagmorgen in Bad Tölz ereignet. Eine Mutter saß am Steuer ihres Wagens und drehte sich zu ihrer Tochter um - mit schlimmen Folgen.

  • Ein Unfall auf der B472 hat am Montag (25. November) den Verkehr in Tölz lahmgelegt. 
  • Eine Mercedes-Fahrerin hatte sich kurz zu ihrem Kind umgeschaut und prallte mit einem Bus zusammen.
  • Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Bad Tölz - Eine Mutter schaute beim Autofahren kurz zu ihrem Kind auf dem Rücksitz: Dieser Moment der Unachtsamkeit löste am Montagmorgen einen Unfall auf der Tölzer Umgehungsstraße aus, bei dem die 30-jährige Tölzerin und ihre fünfjährige Tochter schwer verletzt wurden.

Nach Angaben der Polizei war die Mercedes-Fahrerin gegen 8 Uhr auf der B472 von Bad Tölz kommend in Richtung Flinthöhe unterwegs. Kurz vor dem Ortsschild bemerkte sie, dass sich das Kind abgeschnallt hatte. 

Sie schaute kurz auf ihr Kind - ob sie sich umdrehte oder in den Rückspiegel blickte, darüber gehen die Angaben auseinander - und geriet aus diesem Grund in der langgezogenen Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn.

In der Nacht vom Montag auf Dienstag, 14. Januar, ist ein weißer Mercedes in die Eingangstüre eines Nürnberger Dönerladens gekracht. Das Auto war danach nicht mehr fahrtauglich. 

Mercedes prallt auf B472 in Bad Tölz mit Bus zusammen

Dort prallte sie mit einem entgegenkommenden Bus zusammen, in dem außer dem Fahrer, einem 48-jährigen Tölzer, zu diesem Zeitpunkt noch drei Fahrgäste saßen.

Das kleine Mädchen wurde per Hubschrauber ins Krankenhaus Garmisch-Partenkirchen transportiert, das über eine Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin verfügt. Dorthin wurde auch die ebenfalls schwer verletzte Mutter gebracht, allerdings per Krankenwagen.

Lesen Sie auch: Einbruch in Bad Heilbrunn: Täter erbeuten 25.000 Euro

Der Busfahrer erlitt leichte Verletzungen, ebenso eine Passagierin, eine 34-jährige Tölzerin.

Lesen Sie auch: Zwischen Heilbrunn und Tölz: Langsamfahrer beleidigt Tölzer

Der Bus und der Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden am Bus beziffert die Polizei mit rund 50.000 Euro, am Mercedes liegt der Schaden bei zirka 40.000 Euro.

Lesen Sie auch: Gleich zwei Trafos ausgefallen: Tausende Haushalte in Bad Tölz und der Region ohne Strom

Die Bundesstraße war gut zwei Stunden lang gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.  

In Wiesentheid hat sich ein besonders tragischer Fall ereignet. Einem 12-jährigen Schüler wurden von einem Bus beide Füße überfahren. Dabei erlitt er schwerste Verletzungen.

Ein schwerer BMW - ein neuer X 7 - kam außerdem auf der B307 bei Kreuth ins Schleudern, überschlug sich und blieb mit den Rädern nach oben im eisigen Bach liegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Flüchtlinge: Freistaat bittet Kreis zur Kasse
Fehlbeleger in Gemeinschaftsunterkünften wie der auf der Flinthöhe müssen Miete zahlen. Die entsprechenden Rechnungen - zum Teil rückwirkend bis 2015 - werden derzeit …
Flüchtlinge: Freistaat bittet Kreis zur Kasse
Räumfeuer sorgt für dicke Luft
Medizinische Leitern Prof. Dr. Edda Weimann ärgert sich über durch Räumfeuer verursachte Rauchschwaden überhalb der Gaißacher Flachklinik. Landwirte fühlen sich zu …
Räumfeuer sorgt für dicke Luft
Nach Kündigung: Tölzer Möbelmarkt „Carisma“ findet neue Heimat
Der „Carisma“-Gebrauchtmöbelmarkt in Bad Tölz schließt am 25. Januar. Doch es gibt bereits eine neue Heimat für das Projekt, das Langzeitarbeitslosen eine Betätigung und …
Nach Kündigung: Tölzer Möbelmarkt „Carisma“ findet neue Heimat
Unfall auf der Flinthöhe: Zwei Autos und ein Bus  beteiligt
Das dürfte ein ganz schöner Schreck gewesen sein: Ein Bus, mit dem gerade 42 Kinder zu einem Skikurs unterwegs waren, wurde am Dienstag in einen Unfall verwickelt.
Unfall auf der Flinthöhe: Zwei Autos und ein Bus  beteiligt

Kommentare