+
Die neugewählte Vorstandschaft der Tölzer Feuerwehr (v. li.): Vorsitzender Michael Lindmair, Mannschaftsvertreter Thomas Floßmann, Zweiter Vorsitzender Dennis Bülow und Kommandant Wolfgang Stahl.

Feuerwehr Bad Tölz 

Michael Lindmair folgt Markus Koppenmüller

  • schließen

Die Feuerwehr Bad Tölz hat gewählt: Michael Lindmair ist nun der neue Vorsitzende.

Bad Tölz – Die Feuerwehr Bad Tölz hat eine neue Vereinsführung: Michael Lindmair wurde in der Jahreshauptversammlung am Freitag zum Vorsitzenden gewählt, Dennis Bülow zu seinem Stellvertreter. Da der bisherige Feuerwehrchef Markus Koppenmüller sein Amt aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung gestellt hatte, waren diese Neuwahlen außer der Reihe notwendig geworden. Zugleich wählten die Aktiven Thomas Floßmann als ihren neuen Mannschaftsvertreter.

„Auch 2017 beschäftigte uns eine weiter gestiegene Zahl von Bränden“, erklärte Kommandant Wolfgang Stahl in seinem Rechenschaftsbericht. Mit insgesamt 47 Brandeinsätzen sei dies ein neuer Höchststand seit mehr als 30 Jahren gewesen. Vom großen Jochberg-Brand gleich in der Silvester-Nacht 2016 bis hin zur Brandstiftung an der Montessori Turnhalle im August war die Tölzer Wehr 2017 von Feuern auf Trab gehalten worden. Auch bei den 129 Einsätzen zu technischen Hilfeleistungen „ist ein deutlicher Anstieg zu verzeichnen“, sagte der Kommandant. Insgesamt war die Feuerwehr zu 218 Einsätzen gerufen worden, 36-mal war es ein Fehlalarm. Darüber hinaus opferten die ehrenamtlichen Floriansjünger der Kurstadt bei insgesamt 107 Übungen, Ausbildungen und Schulungen ihre Freizeit. „Insgesamt kamen hierbei noch einmal schier unglaubliche 3096 Stunden zusammen“, wie Stahl feststellte. Dies alles ermöglichten die aktuell 94 aktiven Feuerwehrmänner und -frauen.

Den Dank der Stadt übermittelte Dritter Bürgermeister Christof Botzenhart, wobei er betonte, „dass man neben den vielen Einsätzen auch die zahlreichen Übungsstunden nicht vergessen dürfe“. Er versprach in seinem Grußwort: „Unsere Stadt steht hinter ihrer Feuerwehr.“ Vor allem die „gute Ausbildungsarbeit in Bad Tölz“ lobte Alfred Schmeide. Der aus Lenggries stammende neue Kreisbrand-Inspektor, der Hermann John nachfolgte, hatte sich „offiziell“ vorgestellt.

Er berichtete auch vom Stand bei der Pilotregion für die digitale Alarmierung. Dabei krankt es noch erheblich am digitalen Funkverkehr. „Bis die digitalen Funkverkehrs-Anlagen entsprechend ausgebaut sind“, so Schmeide, „sollen übergangsweise mobile Sendeanlagen zum Einsatz kommen.“

Mit drei Feiertagen soll heuer am Wochenende des 14. bis 16. September das 150-jährige Bestehen der Tölzer Wehr gefeiert werden. Am Freitag mit einer großen Blaulicht-Party im Feuerwehrhaus, am Samstag mit einem Festabend im Kurhaus und am Sonntag mit einem Feldgottesdienst im Kurpark und anschließendem Festzug. Auch wenn die Bewirtung in professionelle Hände gelegt wird, bleibe noch genügend Arbeit. Deshalb appellierte der neue Vereinsvorsitzende an die Mitglieder: „Bitte denkt bei eurer Urlaubsplanung an unser Jubiläum.“ 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Freiwillige retten Kapelle in Kiensee vor Verfall
In einer Gemeinschaftsaktion haben engagierte Gläubige die Kapelle in Kiensee renoviert. An diesem Wochenende wird dort groß gefeiert: Zum einen das 140-jährige Bestehen …
Freiwillige retten Kapelle in Kiensee vor Verfall
Tölz-Live: Bergwacht Lenggries bekommt neue Einsatzkraft
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz-Live: Bergwacht Lenggries bekommt neue Einsatzkraft
Speed-Debating im „Pistolero“: Jugendliche fühlen Lokalpolitikern auf den Zahn
Politische Themen statt Drinks und lauter Musik gab es am Freitag beim „Speed-Debating“  im „Pistolero“ in Bad Tölz.  Rund 50 Erstwähler waren gekommen.
Speed-Debating im „Pistolero“: Jugendliche fühlen Lokalpolitikern auf den Zahn
18-Jähriger überschlägt sich mehrmals mit seinem BMW - wohl wegen einer Zigarette
Ein Fahranfänger aus Wackersberg hat sich am Montagabend in der Gemeinde Eurasburg mit seinem Pkw überschlagen. Schuld war wohl eine Zigarette.
18-Jähriger überschlägt sich mehrmals mit seinem BMW - wohl wegen einer Zigarette

Kommentare