+

Trunkenheitsfahrt von Bad Tölz nach Gaißach

Mit 10-Tonner in Schlangenlinien auf der Lenggrieser Straße

  • schließen

Mit knapp zwei Promille hat sich ein Tölzer (56) am Freitag hinter das Steuer eines Traktors gesetzt. Die Polizei spricht von Glück, dass der Mann mit dem zehn Tonnen schweren Fahrzeug keinen Unfall verursachte.

Bad Tölz/Gaißach - Gegen 18.30 Uhr am Freitag hatten andere Verkehrsteilnehmer die Polizei darüber informiert, dass ein Traktor in Schlangenlinien auf der Lenggrieser Straße in Bad Tölz unterwegs sei. Eine Streife konnte die Trunkenheitsfahrt eines Tölzers (56) in Gaißach auf der Kreisstraße Töl 16 stoppen. Der Mann war in Richtung Lenggries unterwegs gewesen. 

Lesen Sie auch:

 Münchnerin (29) stirbt bei Unfall auf B 13 bei Gaißach - Polizei nennt weitere Details

Ein Alkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von knapp zwei Promille. Die Beamten stellen den Führerschein des Tölzers sicher. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. Da es sich um ein Firmenfahrzeug handelte, musste der Besitzer den Traktor abholen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vor 95 Jahren brannte Moralt in Bad Tölz: Beim Löschen gab es eine schlimme Panne
Eine der größten Brandkatastrophen in der Geschichte von Bad Tölz jährte sich gestern zum 95. Mal: Am 25. April 1924 brannte das Moraltwerk an der Lenggrieser Straße. …
Vor 95 Jahren brannte Moralt in Bad Tölz: Beim Löschen gab es eine schlimme Panne
Tölz Live: Tölzer Löwen präsentieren zwei Neuzugänge - es sind keine Unbekannten
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz Live: Tölzer Löwen präsentieren zwei Neuzugänge - es sind keine Unbekannten
Gesucht wird: Der Name der Rose
Bei den ersten Tölzer Rosentagen vor 20 Jahren gab es eine Rosentaufe. Zum runden Geburtstag soll das wiederholt werden. Jetzt werden Namensvorschläge gesucht.
Gesucht wird: Der Name der Rose
Unterstützung für Familien: Paten-Programm wird ausgeweitet
Sie helfen in allen Lebenslagen: die Familienpaten. Das Projekt soll jetzt auch im Tölzer Land umgesetzt werden.
Unterstützung für Familien: Paten-Programm wird ausgeweitet

Kommentare