+
Überquellende Mülleimer: So wurden Bahnfahrer in Tölz begrüßt. 

Müll-Chaos am Tölzer Bahnhof

  • schließen

Bad Tölz – Völlig geschockt war eine junge Tölzerin, als sie am Mittwoch mit ihrem kleinen Kind am Bahnhof unterwegs war. „Die Müllsituation ist ja katastrophal“, schildert sie.

Eine weitere Frau wandte sich an unsere Zeitung: „Wie schrecklich schaut der Bahnhof in Bad Tölz aus! Seit fast einer Woche sind die Mülltonnen nicht entleert worden. Was ist passiert?“

Tatsächlich waren die Mülleimer am Donnerstagvormittag zum Bersten voll. Was nicht mehr reinpasste, war rundherum drapiert und dadurch vom Wind oder vorbeieilenden Personen über den ganzen Bahnsteig verteilt worden: Getränkedosen, Kartons, Papier, Bananenschalen – alles, was die Fahrgäste nicht mehr entsorgen konnten, lag breit verstreut herum.

„Ich habe mich tatsächlich für meine Stadt geschämt“, sagt die junge Mutter. „Wenn Touristen das sehen, bin ich mir sicher, dass diese kein zweites Mal kommen werden. Das kann und sollte nicht in so einem Zustand bleiben. Ich bin wirklich erschüttert.“

Eine Erklärung, warum das von der Bahn beauftragte Unternehmen die Sauberkeit am Tölzer Bahnhof vernachlässigt hat, bietet ein Sprecher, der nicht namentlich genannt werden möchte, nicht. Donnerstagnachmittag sagte er aber, dass der zuständige Dienstleister aufgefordert worden sei, den Bahnhof wie vereinbart zu säubern.

„Sollten die Arbeiten nicht zur Zufriedenheit ausgeführt worden sein, wird die Bahn am Freitag mit eigenem Personal die Reinigung durchführen.“

Die Stadt Bad Tölz hat übrigens keinerlei Handhabe, wenn die Mülleimer nicht geleert werden, sagt Alexander Schindler vom Ordnungsamt. „Der Bahnhof ist in Privatbesitz.“ Bei ihm waren bis Donnerstagnachmittag keine Klagen bezüglich der aktuellen Müllsituation eingegangen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Johannifeuer: Vorsicht ist geboten
Zahlreiche Johannifeuer werden am Wochenende wieder entzündet. Das Landratsamt mahnt zur Vorsicht. Durch die anhaltende Hitze herrscht im Landkreis erhöhte …
Johannifeuer: Vorsicht ist geboten
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Donnerstagabend
Thomas Astan: Von Derricks Bösewicht zum Ordenspriester
„Es gibt nichts Spannenderes als eine Biografie“, findet Irmgard Bromberger. Ein Grund für die Vorsitzende des Katholischen Frauenbunds, das Erzählcafé „Lebenslinien“ in …
Thomas Astan: Von Derricks Bösewicht zum Ordenspriester

Kommentare