Nach Auffahrunfall auf der B472 einfach davongefahren

Mit einer plötzlichen Bremsung hat ein unbekannter Autofahrer am Sonntag in Bad Tölz einen Unfall verursacht.

Bad Tölz - Laut Polizei war er gegen 14.20 Uhr auf der B 472 in Richtung Bad Heilbrunn unterwegs. An der Ausfahrt Bad Tölz-Mitte (Arzbacher Straße) stand er an der roten Ampel. Als das Licht Grün zeigte, fuhr er los, bremste aber sogleich wieder abrupt ab, weil auf der Einfädelspur rechts vor ihm ein Rettungswagen mit Blaulicht unterwegs war. Hinter dem Unbekannten musste ein Holzkirchner (40) ebenfalls hart auf die Bremse seines Seat steigen. Zu spät reagierte der Dritte in der Reihe, ein VW-Fahrer (31) aus Unterhaching. Er fuhr auf das Heck des Seat auf. Der Holzkirchner sowie die Beifahrerin des Unterhachingers erlitten je einen Schock und ein Schleudertrauma. Der Sachschaden liegt bei 700 Euro. Der vorderste Pkw verließ unerlaubterweise den Unfallort. Zeugenhinweise bitte unter Telefon 08041/761060.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Rene Ruprecht

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eishockeyspieler Klaus Kathan spendet 1883 Euro für Tölzer Hilfsaktion
Große Geste eines großen Eishockeyspielers: Klaus Kathan spendet den Erlös seines Abschiedsspiels an die Hilfsaktion der Heimatzeitung. 
Eishockeyspieler Klaus Kathan spendet 1883 Euro für Tölzer Hilfsaktion
Mehr Wohnraum in Bad Heilbrunn: Gemeinde lässt Häuser am Unterfeld zu
Wohnraum ist knapp  - auch in Bad Heilbrunn. Doch nun hat die Gemeinde den Weg frei gemacht, damit an der Unterfeldstraße gebaut werden kann.
Mehr Wohnraum in Bad Heilbrunn: Gemeinde lässt Häuser am Unterfeld zu
Kinder- statt Biergarten: Lenggries nutzt altes Hotel nun als Kita
Die Gemeinde Lenggries braucht mehr Betreuungsplätze. Deshalb plant sie einen neuen Kindergarten im ehemaligen Gasthaus Post. Den Bedarf erkannte der Gemeinderat am …
Kinder- statt Biergarten: Lenggries nutzt altes Hotel nun als Kita
Opferstock aus Kirche gestohlen: Verhalten von zwei Mädchen wirft Fragen auf
Der Diebstahl eines Opferstocks aus der Tölzer Stadtpfarrkirche Maria Himmelfahrt beschäftigt derzeit die Tölzer Polizei. Die Angelegenheit wirft nämlich einige Fragen …
Opferstock aus Kirche gestohlen: Verhalten von zwei Mädchen wirft Fragen auf

Kommentare