+
Ein Bild der Verwüstung ist nach dem Brand an der Tölzer Montessorischule am Montagabend zurückgeblieben.

Nach dem Brand an der Montessorischule 

„Wir versuchen, das schnell anzugehen“

  • schließen

Wie schnell lässt sich der Schaden nach dem verheerenden Brand von Montag beheben? Diese Frage beschäftigt derzeit die Verantwortlichen der Tölzer Montessorischule.

Bad Tölz„Stopp! Betreten verboten“, steht auf den Schildern, die am Übergangsbau zwischen Tölzer Montessorischule und Turnhalle hängen. Auch einige Bretter sollen davon abhalten, dem vom Brand am Montagabend geschädigten Bereich zu nahe zu kommen. Wie berichtet, hatte ein Feuer die Fassade der Turnhalle und deren Dach in Mitleidenschaft gezogen. Im gläsernen Verbindungsbau platzten aufgrund der großen Hitze die Fenster, Plastikverkleidungen im Inneren schmolzen einfach an der Wand. Auch einige Fenster in der Turnhalle sind kaputt.

Wie rasch sich der Schaden in Höhe von mindestens 100 000 Euro beheben lässt, sei unklar, sagt Montessori-Geschäftsführerin Annette Weber auf Anfrage. „Wir versuchen natürlich, dass schnell anzugehen.“ Allerdings seien die meisten Baufirmen derzeit voll ausgelastet. Besonders dankbar ist sie daher der Zimmerei, die sofort kam, um alles zumindest so dicht zu machen, „dass wir nach dem Brand nicht auch noch einen Wasserschaden bekommen“, so Weber. Alles Weitere müsse man nun sehen.

Wie berichtet, hatte vermutlich ein 14-Jähriger das Feuer am Montagabend ausgelöst. Nach den Erkenntnissen der Polizei hatte der Bub einen außen am Verbindungsbau stehenden Strandkorb mutwillig in Brand gesetzt. Von dort hatten die Flammen auf das Gebäude übergriffen. Gegen ihn wird wegen vorsätzlicher Brandstiftung ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tagespflege: Angebotslücke wird geschlossen
Was Interessierte über die neue Einrichtung auf der Tölzer Schlössl-Wiese wissen müssen, die im Januar 2018 eröffnet wird.
Tagespflege: Angebotslücke wird geschlossen
Selbstmord? Lenggrieser Botanikerin löst Polizeieinsatz aus
Einen etwas kuriosen Einsatz hatte am Montagabend die Polizei in Lenggries. Eine Frau mit vermeintlicher Selbstmord-Absicht entpuppte sich als Botanikerin mit einer …
Selbstmord? Lenggrieser Botanikerin löst Polizeieinsatz aus

Kommentare