Nach rund 2 Stunden war die Stimmenauszählung in Bad Tölz am Sonntag abgeschlossen.

Nach dem Bürgerentscheid zum Bichler Hof

Peter Frech hakt Hotel-Projekt ab – und entschuldigt sich bei Hubert Hörmann

  • schließen

Gemeinsam mit Hubert Hörmanns Töchtern wollte der Tölzer Unternehmer und Gastronom Peter Frech das geplante Hotel am Bichler Hof betreiben. Er stellte am Montag auf Anfrage des Tölzer Kurier klar, dass das Projekt für ihn nach dem Bürgerentscheid endgültig gestorben ist.

Bad Tölz - Für ihn persönlich hätte das Hotel „große Bedeutung“ in seiner persönlichen Zukunftsplanung gehabt. Dass das Vorhaben nun scheitert, sei für ihn ein „finanzielles Debakel“. Er und seine Geschäftspartnerinnen hätten schon „viel Zeit und Geld investiert“. Auch andere Projekte, die Frech in Tölz plante, stünden nun in Frage. „Ich komme aus Tölz und wollte etwas für Tölz auf die Beine stellen“, so Frech weiter. „Dass wir so eine Klatsche bekommen, da bin ich schon baff.“

Lesen Sie auch: Das sagen die Fraktionen im Stadtrat zum Ausgang des Bürgerentscheids

Peter Frech

Als „großen Verlierer“ bezeichnet er aber ganz Bad Tölz: „Es bekommt weniger Arbeitsplätze, weniger Steuereinnahmen, weniger Übernachtungen und weniger Wohnraum.“ Die Initiatoren des Bürgerbegehrens müssen sich aus seiner Sicht daran messen lassen, ob in einigen Jahren – wie sie es in Aussicht gestellt hätten – tatsächlich bezahlbare Wohnhäuser auf dem Bichler-Hof-Areal stehen. Das sei mit Sicherheit nicht der Fall. Die Ja-Kampagne baute nach Frechs Worten auf „Lug und Trug“ sowie „Missgunst“ auf. Bei Grundeigentümer Hubert Hörmann könne er, Frech, sich nur entschuldigen. Denn Frechs Hotel-Idee habe letztlich dazu geführt, „dass er als Sau durchs Dorf getrieben wurde“.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Herzogstandbahn: Am Sonntag kommt der König auf den Berg
Die Herzogstandbahn in Walchensee wird am 27. August 25 Jahre alt. An diesem Tag gelten Preise wie anno dazumal. Und am Sonntag kommt schon mal der König auf den Berg.
Herzogstandbahn: Am Sonntag kommt der König auf den Berg
Ein Jahr nach tödlichem Bergunfall: Familie kehrt an Absturzstelle zurück
Vor einem Jahr starb Jeff Freiheit auf einer Wanderung in den Isarwinkler Bergen. Jetzt besuchte seine Familie die Absturzstelle - und bedankte sich bei den Helfern.
Ein Jahr nach tödlichem Bergunfall: Familie kehrt an Absturzstelle zurück
In einem Tölzer Biergarten: Blitz trifft Kellnerin 
Beim Gewitter am Samstagabend über dem Tölzer Land wurde eine Kellnerin vom Blitz getroffen.
In einem Tölzer Biergarten: Blitz trifft Kellnerin 
Tölz Live: Schönes Wetter in Benediktbeuern
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz Live: Schönes Wetter in Benediktbeuern

Kommentare