+
Die Leonhardifahrt selbst verlief friedlich.

Polizei

Nach Leonhardifahrt fliegen in Bad Tölz die Fäuste

Zwei Männer sind nach der Leonhardifahrt in Bad Tölz aneinander geraten. Beide waren laut Polizei stark alkoholisiert. 

Bad Tölz - Der BRK-Sanitätsdienst verzeichnete an Leonhardi keinen alkoholbedingten Einsatz. Die Polizei schon. Laut Pressebericht kam es am Mittwoch gegen 17 Uhr in einer Gaststätte zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei betrunkenen Tölzern im Alter von 21 und 32 Jahren. Beide Männer behaupten, dass jeweils der andere zuerst zugeschlagen hätte. Der 32-Jährige gab an, sich nach einem Schlag gewehrt zu haben und den 21-Jährigen am Kragen gepackt zu haben. Dabei entstand am Janker des Jüngeren ein Schaden von rund 15 Euro. 

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion unter Tel. 0 80 41/76 10 60 zu melden. (sis)

Das könnte Sie auch interessieren:

Tölzer Leonhardifahrt: Wallfahrer, Wagen und ein Witz

Leonhardi-Fahrt in Tölz: Das sind die Helfer im Hintergrund

Leonhardi: Eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Archivare und Hobby-Forscher wollen sich besser vernetzen 
In Ortsarchiven, im Historischen Verein für das Oberland, im Verein für Heimatgeschichte und von engagierten Einzelpersonen wird viel für die Bewahrung des …
Archivare und Hobby-Forscher wollen sich besser vernetzen 
Jachenauerin liefert wieder Hochglanz-Inspiration für die Gastro-Branche
Sie hat es wieder getan: Die Jachenauerin Johanna Warham hat im dritten Jahr in Folge ein neues Buch veröffentlicht, das Inspirationen für die Gastro-Branche bieten soll.
Jachenauerin liefert wieder Hochglanz-Inspiration für die Gastro-Branche
Bodenbelag für Tölzer Gries abgesegnet
Im Tölzer Gries wird seit Monaten gearbeitet, weil der Kanal erneuert werden muss. Laut Andrea Bacher von den Stadtwerken dauert es noch etwa fünf Wochen, bis die …
Bodenbelag für Tölzer Gries abgesegnet
Illegales Autorennen am Walchensee: Fahrer (18) rammt Audi kurz vor dem Tunnel
Nach einem illegalen Autorennen auf der B11 kam es zwischen Urfeld und Walchensee zu einem Unfall. Zwei junge Männer wurden verletzt.
Illegales Autorennen am Walchensee: Fahrer (18) rammt Audi kurz vor dem Tunnel

Kommentare