+

Polizei

Nach Unfall: Aussage steht gegen Aussage

Wer die Wahrheit sagt, können wohl nur Zeugen beurteilen: Nach einem Unfall in der Tölzer Marktstraße streiten zwei Männer, wer wessen Auto angefahren hat.

Bad Tölz - Die Polizei sucht nach Zeugen, die am Mittwoch zwischen 15.30 und 16.30 Uhr einen Verkehrsunfall in der Tölzer Marktstraße beobachtet haben. Im Moment steht Aussage gegen Aussage: 

Ein Tölzer (88) behauptet, dass ein Lenggrieser (35) seinen silbernen VW Golf angefahren habe, den er auf Höhe der Hausnummer 60 abgestellt hatte. Der Lenggrieser wiederum sagt, dass sein dunkelblauer Kastenwagen der Marke Ford bereits stand und der Tölzer beim Einparken auf die Anhängerkupplung seines Transporters aufgefahren sei. Wer von beiden auch immer die Wahrheit sagt: Laut Polizei blieb der Ford unbeschädigt, am VW wurde die Front-Stoßstange beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro. 

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter Telefon 0 80 41/76 10 60 bei der Tölzer Polizei zu melden. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Mittwochabend
Tölzer BOS verabschiedet Austauschschüler aus China
Tölzer BOS verabschiedet Austauschschüler aus China
„Moosbrand“: Musik und Literatur-Festival startet am Freitag
Die Stiftung Nantesbuch lädt ab Freitag erstmals zum dreitägigen Literatur- und Musikfestival mit dem Namen „Moosbrand“ ein. Dazu werden namhafte Autoren, Schauspieler …
„Moosbrand“: Musik und Literatur-Festival startet am Freitag

Kommentare