Polizei

Nach Unfallflucht: 18-Jährige stellt sich freiwillig

Bad Tölz – Das Einparken muss diese Fahranfängerin nochmal üben: In der Nähe des Tölzer Bahnhofs hat eine 18-Jährige gleich zwei Pkw angefahren.

Gleich zwei Autos hat eine 18-Jährige beschädigt, als sie am Donnerstag um 7.30 Uhr auf dem Parkplatz an der Landrat-Wiedemann-Straße (in der Nähe des Tölzer Bahnhofs) versucht hat, einzuparken. Nach Angaben der Polizei wollte sich die junge Frau aus Weyarn (Kreis Miesbach) mit ihrem Audi zwischen den Pkw eines 23-jährigen Tölzers und den Wagen eines 20-jährigen Kochlers stellen. Dabei touchierte sie jedoch die beiden Fahrzeuge und verließ anschließend den Unfallort, ohne sich um den Schaden in Höhe von gut 9000 Euro zu kümmern. 

Die Geschädigten zeigten die Unfallflucht am Donnerstagmittag bei der Tölzer Polizei an. Am Freitag meldete sich die 18-Jährige dann freiwillig auf dem Revier. Gegen sie wird Anzeige erstattet. (sis)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Leitplanken werden umgerüstet
Ein großes Umrüstprogramm läuft derzeit auch im Landkreis. Alte Leitplanken werden ausgetauscht.
Leitplanken werden umgerüstet
Heute Abend: Bürgerversammlung in Bad Tölz
Heute Abend: Bürgerversammlung in Bad Tölz
Neues Leben im Heim der Annaschwestern
Ein Förderzentrum und ein Wohnheim für behinderte Jugendliche sowie die Sanierung und Erweiterung der gemeindlichen Kindertagesstätte: In der Kochler Badstraße tut sich …
Neues Leben im Heim der Annaschwestern

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare