+
Die Polizei stellte bei dem 16-Jährigen über 1,1 Promille fest.

Auto muss aus Wiese abgeschleppt werden

Nachts in Tölz: 16-Jähriger betrunken hinterm Porsche-Steuer auf Fußweg unterwegs

  • Christiane Mühlbauer
    vonChristiane Mühlbauer
    schließen

Ein Jugendlicher (16) schnappte sich nachts das Auto seines Vaters. Weit kam er damit jedoch nicht. In Kochel gab es einen ähnlichen Fall.

Bad Tölz - Dieser „Ausflug“ wird erhebliche Konsequenzen haben: Ein Jugendlicher (16) schnappte sich am Mittwoch um kurz nach Mitternacht den Porsche seines Vaters, um mit seinem ebenfalls minderjährigen Freund eine Freundin in Tölz zu besuchen, berichtet die Polizei. 

Die Burschen fuhren mit dem Porsche auf dem Fußweg vom Oberen Griesfeld zur Akeleistraße unter dem sogenannten „Kamelbuckel“. Als sie in die Akeleistraße einbogen und rangierten, blieb das hintere rechte Rad im Wasserlauf der Wiese hängen. Nachbarn, welche den Unfall mitbekommen hatten, verständigten die Polizei, welche die Burschen erwischte und gleich an Ort und Stelle einen Alkoholtest durchführte. Da der Wert bei dem 16-Jährigen bei über 1,1 Promille lag, wurde eine Blutentnahme angeordnet. 

Der Porsche musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro, heißt es im Pressebericht. Die beiden Jugendlichen wurden nach der Unfallaufnahme an die Erziehungsberechtigten übergeben. Sie – und eventuell auch der Vater, dem der Porsche gehört – müssen sich für diesen „Ausflug“ juristisch verantworten.

Ähnliches passierte am Kesselberg

Einen ähnlichen Fall meldete die Polizei Kochel am Mittwochabend. Auch am Kesselberg war ein junger Mann ohne Führerschein in einem Auto unterwegs. Dem 17-Jährigen sei wohl langweilig gewesen, heißt es im Bericht, deshalb habe er sich „aus Abenteuerlust“ das Auto des Vaters, einen VW, genommen, um eine Spritztour am Kesselberg zu machen. Da der Pkw keine Kennzeichen hatte, fiel er einer Zivilstreife auf. Die Beamten stellten fest, dass der junge Mann keinen Führerschein hat. Zudem verfügte das Auto weder über Zulassung noch Kennzeichen und gültige Haftpflichtversicherung. Den Jugendlichen erwartet nun eine Strafanzeige wegen dieser Verstöße. Die Weiterfahrt wurde natürlich unterbunden

Lesen Sie auch: Dramatischer Fahrradunfall am Walchensee: 

Mutter nach Sturz von Anhänger überrollt - vor Augen der Familie 

 

Auch interessant:

Benediktbeuern plant neuen spirituellen Weg am Kloster

Ein 15-Jähriger ist mit einem Auto vor der Polizei geflohen und dabei durch den Ort gerast. Mehrfach kam es fast zu einem Zusammenstoß mit dem Polizeiauto.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tölz live: Urlauberkantor  der evangelischen Johanneskirche
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Urlauberkantor  der evangelischen Johanneskirche
In Tölzer Club: Fremder Frau im Gedränge an den Po gefasst
Wegen sexueller Belästigung musste sich ein Tölzer jetzt vor dem Gericht verantworten. Der 19-Jährige muss eine Geldstrafe bezahlen.
In Tölzer Club: Fremder Frau im Gedränge an den Po gefasst
Schlehdorfer Kommunalpolitiker kommen mit Maske ins Rathaus zurück
Weil die Sicherheitsabstände im Rathaus nicht eingehalten werden können, trugen die Schlehdorfer Gemeinderäte bei der jüngsten Sitzung allesamt Masken.
Schlehdorfer Kommunalpolitiker kommen mit Maske ins Rathaus zurück
„Privat und diskret besuchbar“ - trotz Corona: Frau bietet sich in Tölzer Hotel an - sie ist keine Unbekannte
Eine Frau hat in einem Hotel in Bad Tölz Liebesdienste angeboten - obwohl das dort auch wegen Corona verboten ist. Die Polizei kam ihr auf die Schliche.
„Privat und diskret besuchbar“ - trotz Corona: Frau bietet sich in Tölzer Hotel an - sie ist keine Unbekannte

Kommentare