+

Auf der Umgehungsstraße

Navi prompt gefolgt: Unfall nach Wendemanöver

Die Empfehlungen des Navi nahm ein 54-jähriger Rostocker als rasche Handlungsaufforderung – und wendete. Prompt kam es auf der Tölzer Umgehung zu einem Unfall.

Bad Tölz – Der Mann war, wie die Polizei berichtet, am Samstag um 18.50 Uhr mit seinem Ford-Mietwagen vom Flughafen aus in Richtung Stubaital unterwegs. Lenken ließ er sich dabei von einem Navigationsgerät. Auf Höhe Bad Tölz verpasste er die Ausfahrt nach Lenggries, weshalb das Navi empfahl: „Bitte wenden!“ Nach der Ausfahrt Tölz-Mitte entschloss sich der Rostocker, auf der mehrspurigen Umgehungsstraße zu wenden, weil er keinen Gegenverkehr bemerkte. Deshalb holt er nach rechts aus, um dann einen großen Bogen nach links zu machen. Sein Pech war, dass er nicht auf den nachfolgenden Verkehr geachtet hatte. So kam es zum Zusammenstoß mit dem Dacia einer Gaißacherin (41). Laut Polizei gab es keine Verletzten. Es entstand aber Sachschaden in Höhe von 14 000 Euro.

chs

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Die Sache mit Adelstiteln ist kompliziert. Die Weitergabe ist manchmal intransparent. Genau deswegen hat der AfD-Direktkandidat Constantin Leopold Prinz von Anhalt nun …
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Fraunhofer: Tagungshaus wird nicht größer
Wird das geplante Tagungshaus der Fraunhofer-Gesellschaft am Kloster Benediktbeuern womöglich größer als geplant? Wegen einer Formulierung im Bebauungsplan schlägt die …
Fraunhofer: Tagungshaus wird nicht größer
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Ilse Aigner trägt sich in das goldene Buch der Gemeinde Kochel ein
arp
Ilse Aigner trägt sich in das goldene Buch der Gemeinde Kochel ein

Kommentare