+
Chefarzt Prof. Roman Ganzer (li.) präsentiert gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Stadtklinik, Johann Bachmeyer (Mi.) und Regionalgeschäftsführer Dr. Joachim R amming (re.) das neue OP-Robotersystem „da Vinci“. 

Neue OP-Methode in der Tölzer Asklepios-Stadtklinik

Roboter geht Patienten an die Nieren

Als erste Klinik im Oberland und erst zweites Krankenhaus der Asklepios-Gruppe führt die Urologie der Tölzer Stadtklinik nach eigenen Angaben das neue OP-Robotersystem „da Vinci“ein. Laut Pressemitteilung bringt es große Vorteile für die Patienten und den Operateur.

Bad Tölz– Seit 1. Juli ist Prof. Dr. med. Roman Ganzer Chefarzt der Urologie an der Asklepios Stadtklinik. Der 40-Jährige war zuvor stellvertretender Direktor der Klinik für Urologie des Uni-Klinik Leipzig. Ganzer ist unter anderem ausgewiesener Spezialist auf dem Gebiet der roboterassistierten Chirurgie.

Das „da Vinci“ Operationssystem wurde konzipiert, um den Operateur bei Eingriffen zu unterstützen. „,Da Vinci‘ ist eigentlich kein OP-Roboter, sondern lediglich ein System, das nur das macht, was ihm die Ärzte vorgeben“, sagt der Urologe. Zum Einsatz kommt „da Vinci“ unter anderem bei Entfernung der Prostata, bei Nierenkrebs oder auch bei Harnblasenkarzinomen. Zudem gehören zahlreiche rekonstruktive Eingriffe wie die Nierenbeckenplastik und die Harnleiterneueinpflanzung zum Spektrum. Nach Eingriffen mittels „da Vinci“ sind die Patienten aufgrund der geringeren Schnittgröße, des kleineren Gewebetraumas sowie des in der Regel geringen Blutverlustes schneller wieder fit, benötigen weniger Schmerzmittel und entwickeln seltener Komplikationen, teilt Asklepios mit.

„Das Operationssystem ist ein Meilenstein für die Tölzer Stadtklinik und völlig einzigartig in der Region“, sagt Geschäftsführer Johann Bachmeyer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tanklaster stürzt Böschung hinunter: Fahrer verletzt in Klinik - B472 stundenlang gesperrt
Ein schwerer Unfall hat sich auf der B472 zwischen Waakirchen und Tölz ereignet: Ein Tanklaster mit Anhänger ist eine Böschung hinuntergestürzt. Die Straße ist …
Tanklaster stürzt Böschung hinunter: Fahrer verletzt in Klinik - B472 stundenlang gesperrt
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Kreisverkehr-Petition hat 440 Unterstützer
Kreisverkehr-Petition hat 440 Unterstützer

Kommentare