+
„Birdman“ Hans Langner lebte von 2000 bis 2013 in Bad Tölz.

Neues Hörbuch von Hans Langner

Mit „Birdman“ zur Ruhe kommen

  • schließen

Fünf Jahre ist es her, dass „Birdman“ Hans Langner Bad Tölz verlassen hat. 13 Jahre lebte der Künstler in einem Haus im Ratzenwinkl, das sich im Lauf der Zeit zu einem Kunstprojekt entwickelte und sogar von Fernsehteams besucht wurde.

Bad Tölz Nach einem kurzen Intermezzo in München hat sich Langner mittlerweile in Wien niedergelassen. Thematisch stehen Vögel sowie die Freiheit weiterhin im Mittelpunkt seines künstlerischen Schaffens. Nun hat er wieder ein Buch veröffentlicht, genauer gesagt ein Hörbuch, in dem er mehrfach konkreten Bezug auf seine Tölzer Jahre nimmt.

Das Hörbuch trägt den Titel „Sein. Einfach nur sein“ und ist spiritueller Ausprägung. Langner berichtet, wie er unter anderem durch Meditationserfahrungen seine innere Ruhe gefunden hat. In seinen Bericht fügen sich auch selbst verfasste Kurzgeschichten ein.

Das Haus in Tölz habe ihn Bescheidenheit gelehrt, sagt der Künstler und berichtet, wie er ohne Küche und Bad und nur mit minimaler Ausstattung dort lebte und welche Rolle der große, wilde Garten in seinem Leben spielte. Außerdem lässt er Revue passieren, wie seine künstlerische Karriere mit dem Bemalen von Siloballen im Tölzer Land Fahrt aufnahm.

Unterteilt in zehn Kapitel schildert Langner seine Erfahrungen und Gedanken unter anderem zu Achtsamkeit und Mitgefühl, Altern, Tod, Verlust und Loslassen. Als Hörer ist man berührt, mit welcher Offenheit Hans Langner über sein Leben spricht, auch über sehr persönliche Momente. „Ich finde, je intensiver ich das schildere, umso besser ist es für andere nachvollziehbar“, sagt Hans Langner.

Er lebe nach dem Prinzip: „Alles, was man teilt, bringt einen weiter, und alles, was man zurückhält, blockiert.“

In Wien arbeitet Langner gerade an einem großen Projekt: Er baut sein 100 Quadratmeter großes Atelier zu einem „Temple of birds“ um, „und dabei soll kein Millimeter weiß bleiben“. Langner, der in Tölz noch eine Ausbildung zum Hospizhelfer gemacht hatte, engagiert sich in Wien zudem in einem Kinderhospiz und arbeitet mit Geschwisterkindern kreativ. Im Herbst ist dann eine „Birdman“-Ausstellung in Chicago geplant. Das Hörbuch stellt Langner derzeit bei verschiedenen Events in Wien vor. Noch gibt es keinen Termin für Bad Tölz.

Weitere Infos: Das Hörbuch „Sein. Einfach nur sein“ ist bei Lynen-Media erschienen und kann zum Beispiel bei Amazon heruntergeladen werden (9,95 Euro). Ein Hardcover-Buch ist derzeit nicht geplant.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lenggrieser Spielzeugladen sperrt zum Jahresende zu
Darüber werden nicht nur die kleinen Kunden traurig sein: Der Lenggrieser Spielzeugladen schließt zum Jahresende. Sinkende Umsatzzahlen zwingen Inhaber Horst Oldenburg …
Lenggrieser Spielzeugladen sperrt zum Jahresende zu
Vier junge Tölzer brechen zu Weltumseglung auf - vorher verlassen alle ihre Freundinnen
Vier junge Tölzer haben sich vor Kurzem entschieden, die Welt zu umsegeln. Drei Jahre lang werden sie gemeinsam auf einem Boot verbringen. Doch ein Opfer galt es vorher …
Vier junge Tölzer brechen zu Weltumseglung auf - vorher verlassen alle ihre Freundinnen
Nach Herzinfarkt: Pfarrer Scheiel wohlauf und in Reha
Die gute Nachricht zuerst: Pfarrer Ludwig Scheiel geht es nach einem Herzinfarkt Anfang Oktober wieder gut. „Er ist wohlauf“, sagt Diakon Joachim Baumann. Nicht ganz so …
Nach Herzinfarkt: Pfarrer Scheiel wohlauf und in Reha
Verein gerettet: Jetzt will das neue Vorstandsteam das  „Stattauto“ bekannter machen
Der Tölzer Carsharing-Verein „Stattauto Isarwinkel“ hat eine neue Vorsitzende: Die Stadtführerin und Reiseleiterin Ulla Schneiders wurde in einer außerordentlichen …
Verein gerettet: Jetzt will das neue Vorstandsteam das  „Stattauto“ bekannter machen

Kommentare