Ohne Führerschein und Zulassung unterwegs

  • schließen

Eine Polizeistreife hat am Mittwoch einen nicht zugelassenen BMW angehalten. Das Auto hatte zwar ein Kennzeichen, jedoch weder Zulassungsstempel noch TÜV-Plakette.

Bad Tölz - Als die Beamten gegen 21.30 Uhr das Auto in der Bockschützstraße kontrollierten, sagte der 18-jährige Fahrer zur Begrüßung: „Ich weiß schon, um was es geht.“ Der Führerschein des jungen Mannes war erst am 19. Oktober von der Polizei beschlagnahmt worden, nachdem ihm das Landratsamt die Fahrerlaubnis mangels Eignung zur Verkehrsteilnahme entzogen hatte. Seine nächste Gerichtsverhandlung wegen zahlreicher verkehrsrechtlicher Verstöße steht im Dezember an. 

Die Akte der Staatsanwaltschaft wird nun um weitere Delikte anschwellen: Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungs- und Kraftfahrzeugsteuergesetz. Kennzeichen und Fahrzeugschlüssel stellten die Beamten sicher. Im Pressebericht heißt es: „Das einzig Positive: Alkotest und Drogentest verliefen negativ.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Aufgepasst: Auf Lenggries‘ Straßen ist es gerade spiegelglatt
Aufgepasst: Auf Lenggries‘ Straßen ist es gerade spiegelglatt
Tipps gegen Langweile: Das ist los am Freitagabend
Tipps gegen Langweile: Das ist los am Freitagabend
In Bichl öffnet sich um 18 Uhr ein weiteres Adventsfenster
In Bichl öffnet sich um 18 Uhr ein weiteres Adventsfenster
Tölzer Jazz-CD „Swinging Christmas“ wieder erhältlich
Tölzer Jazz-CD „Swinging Christmas“ wieder erhältlich

Kommentare