+

Passanten greifen beherzt ein

Betrunkener zieht sich auf Tölzer Isarbrücke aus und will ins Wasser springen

  • Christiane Mühlbauer
    vonChristiane Mühlbauer
    schließen

Hätte eine Familie nicht beherzt eingegriffen, wäre ein 69-Jähriger am Montagnachmittag sturzbetrunken von der Isarbrücke ins Wasser gesprungen. 

Bad Tölz - Für reichlich Verkehrsbehinderungen sorgte ein Betrunkener am Montagnachmittag auf der Tölzer Isarbrücke. Der 69 Jahre alte Tölzer war laut Polizei stark alkoholisiert, ging über die Brücke, zog sich bis auf eine Badehose aus und sagte zu Passanten, er wolle über das Geländer steigen, in die Isar springen und dort schwimmen. 

Eine Tölzer Familie, die zufällig des Weges kam, griff beherzt ein, hielt den Mann fest und alarmierte Polizei und BRK. Die Beamten loben das Verhalten der Familie ausdrücklich. Das Rote Kreuz, die Polizei und vorsorglich auch die Tölzer Feuerwehr rückten aus. Sie konnten den Mann beruhigen und nach einigen Minuten dazu bewegen, sich mit Hilfe wieder anzuziehen und in den Rettungswagen zu steigen. 

Der Mann befindet sich jetzt zur Ausnüchterung in der Tölzer Asklepios-Stadtklinik. Weil während der Aktion mehrere Einsatzfahrzeuge parat standen, kam es in und um die Brücke zu Staus. Zahlreiche Passanten erlebten den Vorfall mit.

Lesen Sie auch: 

Einsätze der Bergwacht Lenggries: Mann stirbt am Schafreiter, Radler stürzt 60 Meter weit ab

Verkehrsrowdy bringt Benediktbeurer Familie in Lebensgefahr - und kommt ungeschoren davon

Naturbad Bichl: Mehr Sicherheit unter Wasser dank Hightech-Gerät

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großer Polizeieinsatz in Bad Tölz am Morgen - Präsidium erklärt Hintergründe der Aktion
Mit einem Großaufgebot durchsuchte die Polizei am Mittwoch in den Morgenstunden eine Asylbewerber-Unterkunft in Bad Tölz. Zwei Bewohner wurden verhaftet. 
Großer Polizeieinsatz in Bad Tölz am Morgen - Präsidium erklärt Hintergründe der Aktion
Maskenpflicht im Biergarten: Wirtin gibt nach Beschwerde klaren Konter - und tritt prompt Facebook-Debatte los
Die Maskenpflicht in Biergärten und Gaststätten ist längst Alltag. Doch nicht alle Gäste sind einsichtig. Eine Jachenauer Wirtin machte sich dazu auf Facebook Luft.
Maskenpflicht im Biergarten: Wirtin gibt nach Beschwerde klaren Konter - und tritt prompt Facebook-Debatte los
Tölz live: Bergwacht bringt gestürzte Frau ins Tal
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Bergwacht bringt gestürzte Frau ins Tal
Wenn Schnappschüsse gefährlich werden
Selfies – also Schnappschüsse von sich selbst – an unerschlossenen und besonderen Stellen in den Bergen werden immer beliebter. Die Gefahren für das eigene Leben und die …
Wenn Schnappschüsse gefährlich werden

Kommentare