Verletzungen im Mund drohen: Bäckerei warnt vor Verzehr ihrer Marmorkuchen

Verletzungen im Mund drohen: Bäckerei warnt vor Verzehr ihrer Marmorkuchen

Falscher Feueralarm

Patient schlägt Scheibe ein und lässt Feuerwehr umsonst anrücken

Als hätte die Tölzer Feuerwehr dieses Tage nichts Besseres zu tun: Ein bislang Unbekannter hat in der Nacht auf Freitag einen Fehlalarm an einer Tölzer Klinik ausgelöst.

Bad Tölz - Unnötiger Einsatz für die Tölzer Feuerwehr: Ein Patient einer Klinik an der Ludwigstraße in Bad Tölz hat in der Nacht auf Freitag um 4.18 Uhr Feueralarm ausgelöst. Nach Angaben der Tölzer Polizei hatte der bislang Unbekannte eine Scheibe eingeschlagen. Die Feuerwehr hat den Alarm wider abgeschaltet. (sis)

Lesen Sie auch: Skigebiet soll am Wochenende wieder öffnen - nun hat sich die Lage verschärft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pakistani geht in Bichl Schleierfahndern ins Netz
Bei einer Schleierfahndung an der B472 bei Bichl landete die Polizei einen Treffer. Dass der kontrollierte Pakistani keine Papiere hatte, war noch das geringste Problem.
Pakistani geht in Bichl Schleierfahndern ins Netz
Krebs-Drama um Ex-Ski-Star Michaela Gerg - „Die Diagnose war wie ein Todesurteil“
Als Skiprofi musste Michaela Gerg viel wegstecken. Aber die große Prüfung kam erst nach dem Rücktritt: Diagnose Schilddrüsenkrebs –  in ihrer Familie erblich veranlagt.
Krebs-Drama um Ex-Ski-Star Michaela Gerg - „Die Diagnose war wie ein Todesurteil“
Tölz live: Standes- und Ordnungsamt in Lenggries heute nur mit Notbesetzung
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Standes- und Ordnungsamt in Lenggries heute nur mit Notbesetzung
Weltraumgedichte und Sphärenklänge im Planetarium
Es war ein Experiment mit ungewissem Ausgang. Doch die Uraufführung des „Astropoeticon“ mit Science-Fiction Autor Herbert W. Franke im Planetarium  Bad Tölz überraschte.
Weltraumgedichte und Sphärenklänge im Planetarium

Kommentare