Polizei erwischt Autofahrer, der unter Drogen steht

Während einer Geschwindigkeitskontrolle ist der Polizei in Bad Tölz in der Nacht zum Donnerstag ein Autofahrer ins Netz gegangen, der unter Drogeneinfluss am Steuer saß.

Bad Tölz - Die Beamten hatten sich zu einer Lasermessung im Bereich Tegernseer Straße/General-Patton-Straße positioniert, als sie gegen 0.45 Uhr einen Skoda zur allgemeinen Verkehrskontrolle stoppten. Aus dem Fahrzeug strömte den Polizisten deutlicher Cannabisgeruch entgegen. Außerdem habe der Fahrer, ein 34-jähriger Tölzer „drogentypische Anzeichen“ gezeigt. Ein Schnelltest reagierte positiv auf dem Cannabiswirkstoff THC sowie auf Amphetamin. Der Tölzer erklärte auf Nachfrage, er habe am Wochenende in einem Lokal Drogen konsumiert. Er musste seinen Autoschlüssel an Ort und Stelle abgeben und zur Blutentnahme mit ins Krankenhaus kommen. Er wird sich wegen Fahrens unter Drogeneinfluss verantworten müssen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Doppelmord von Höfen: In einer Woche stehen die vier Angeklagten vor Gericht
Der Doppelmord im Königsdorfer Ortsteil Höfen erschütterte im Februar 2017 den ganzen Landkreis. In einer Woche wird den vier Angeklagten in München der Prozess gemacht. 
Doppelmord von Höfen: In einer Woche stehen die vier Angeklagten vor Gericht
Langer Rückstau auf der Bundesstraße 13 zwischen Sachsenkam und Bad Tölz
Langer Rückstau auf der Bundesstraße 13 zwischen Sachsenkam und Bad Tölz
Schamlos: Diebin klaut Geldbeutel vom Beifahrersitz während Besitzerin die Rückbank saugt
Einmal kurz nicht aufgepasst, schon ist der Geldbeutel weg. So erging es einer Frau aus Penzberg, deren Geldbeutel an der Tankstelle geklaut wurde - auf schamlose Weise.
Schamlos: Diebin klaut Geldbeutel vom Beifahrersitz während Besitzerin die Rückbank saugt
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend
Tipps gegen Langeweile: Das ist los am Dienstagabend

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.