+
Symbolbild

An der Tankstelle

Erst Unfallflucht, dann betrunken

Bad Tölz - Mit seinem Kleintransporter hat ein Gaißacher (27) einen Pkw und ein Regal an einer Tankstelle in der Lenggrieser Straße gestreift.

Danach traf ihn die Polizei mit einem Alkoholwert von knapp unter einem Promille an. Der Gaißacher war nach dem Unfall am Samstag gegen 18.20 Uhr geflüchtet. Mithilfe seines Kennzeichens konnten die Beamten ihn aber ermitteln und stellten einen Alkoholwert von knapp unter einem Promille fest. Der Gaißacher zeigte sich geständig und gab an, erst nach dem Unfall Alkohol getrunken zu haben. Dies wird nun anhand der entnommenen Blutprobe untersucht. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Laut Polizei gehört der geschädigte Pkw einer 34-Jährigen, die ebenfalls in Gaißach wohnt.  sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Am Sonntag: Moderne Architektur im Landkreis zu besichtigen
Am Sonntag: Moderne Architektur im Landkreis zu besichtigen
Tölzer besuchen Freunde in Italien
Gut gerüstet nach einem Italienisch-Sprachkurs, mit Tölzer Schmankerl im Gepäck und voller Vorfreude auf ein Wiedersehen machten sich kürzlich 31 Tölzer auf den Weg nach …
Tölzer besuchen Freunde in Italien
Klatten-Stiftung Nantesbuch: Die Sinne für Kunst und Natur öffnen
2012 gründete BMW-Erbin Susanne Klatten die Stiftung Nantesbuch für Kunst und Natur und kaufte ein Gut bei Bad Heilbrunn. Am Samstag werden die ersten Gebäude eingeweiht.
Klatten-Stiftung Nantesbuch: Die Sinne für Kunst und Natur öffnen

Kommentare