+

Preis für Tölzer Gymnasiasten bei „Jugend forscht“

Mit dem fünften Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ wurden Bernhard Kirchmair (17)  aus  Reichersbeuern und Vincent Gregor Nieraad (16) aus Gaißach am Wochenende ausgezeichnet.

Bad Tölz -Die beiden Schüler besuchen das Tölzer Gabriel-von-Seidl-Gymnasium. Ihr Projekt: „Ein Schnüffler für radioaktives Gas“.  Radon ist ein radioaktives Erdgas, das als krebserregend gilt. Es kommt natürlicherweise in unserer Umwelt vor und tritt hierzulande in manchen Regionen aus Gestein aus, das für den Häuserbau verwendet wird. Bernhard Kirchmair und Vincent Gregor Nieraad befassten sich mit den Radonkonzentrationen in der Raumluft. 

Ausgangspunkt war ein Detektor, der schon 2009 für ein anderes „Jugend forscht“-Projekt entwickelt worden war. Mithilfe einer ausgefeilten Computersimulation konnten die beiden Nachwuchsforscher die Funktionsweise des Geräts deutlich verbessern. Damit besitzt es das Potenzial, die Radonkonzentration in einem Raum verlässlich zu ermitteln, sodass sich die Einhaltung vorgeschriebener Grenzwerte überprüfen lässt.

Mit diesem fünften Platz sicherten sich die beiden die Teilnahme am China Adolescents Science and Technology Innovation Contest in China.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Termine des Tages: Das ist wichtig am Montag
Die Termine des Tages: Das ist wichtig am Montag
Würdiger Abschluss für ein großes Jubiläum
Nicht nur ganz Gaißach war am Sonntag auf den Beinen. Tausende Besucher aus nah und fern säumten die Straßen und warteten gespannt, was sich die Dorfbewohner für den …
Würdiger Abschluss für ein großes Jubiläum
Stromausfall im Gewerbegebiet
Im Tölzer Gewerbegebiet Farchet fiel am Freitag gegen 13 Uhr für 15 Minuten der Strom aus - weil zu diesem Zeitpunkt zu viel Strom ins Netz eingespeist wurde.  
Stromausfall im Gewerbegebiet
Sommer-Stimmung an der Loisach: Unser Leserfoto des Tages
Sommer-Stimmung an der Loisach: Unser Leserfoto des Tages

Kommentare