+
Faszinierender Blick in die gute Stube: Fiona (6) betrachtet die Miniatur-Szenerie, die Brigitte Wiegerling in ihrem Fenster aufgebaut hat. 

alte Puppenausstellung in privatem Fenster 

Krippenstadt Bad Tölz hat eine Miniaturausstellung mehr 

Brigitte Wiegerling stellt auf ihrer Fensterbank an der Ellbachzeile ihre eigene kleine Puppenstube aus. Hier darf in der Adventszeit jeder Mal durch Fenstern schauen. 

Bad Tölz – Einige Kinder haben das besondere Fenster schon entdeckt: An der Ellbachzeile 1 1/3 hat Brigitte Wiegerling ihre alte Puppenstube an der Fensterbank aufgestellt. Davor steht eigens ein Stuhl, damit die Kleinen auch gute Sicht in die zwei Miniaturzimmer haben. „Das will ich in der Adventszeit jetzt immer machen“, sagt die Stubenherrin.

So richtig weihnachtlich war es in der Adventszeit noch gar nicht eingerichtet – dafür war es der Besitzerin noch viel zu früh. Aber inzwischen hängt über dem Esstisch, an dem Oma und Opa sitzen, ein Adventkranz. „Den hab ich selber gemacht“, erzählt die Physiotherapeutin. Der kleine Holzhacker im Wohnzimmer möge verwundern, gibt Brigitte Wiegerling zu, erklärt aber: „Ich stelle immer wieder etwas um. Für so ein Puppenhaus braucht man ja auch Zeit.“

Auch interessant: Krippenausstellung am Tegernsee

Am linken Rand steht ein roter Nikolaus, und ein im Verhältnis riesiger goldener Barockengel schwebt über den beiden Stübchen. Abends beleuchtet ein Strahler das Innere. „Und das Christkind kommt auch noch.“ Die Stubenfassade, die nicht zu sehen ist, sei als Fachwerkhaus verziert, sagt Wiegerling. Ein großer Vorhang ersetzt das Dach und schirmt die Blicke ins Innere des Zimmers ab.

Kleine Puppen von der Auer Dult 

Haus und Ausstattung fanden erst in den vergangenen Jahren zusammen. „Als ich vor 30 Jahren schwanger war, fand ich in München auf der Auer Dult die kleinen Puppen und die Möbel. Sie stammen von 1920“, berichtet die Tölzerin. „Ich wusste nicht, ob ich ein Mädchen oder einen Bub zur Welt bringe, aber ich kaufte es.“ Mit ihrem Sohn Max spielte sie dann Cowboy und Indianer, Piraten und Lego – die Puppenstube war weniger gefragt. Die alten Sachen bewahrte Brigitte Wiegerling aber gut auf.

Auch interessant: Star-Wars Figur in Weihnachtskrippe 

Vor wenigen Jahren entdeckte sie das Puppenhaus von 1930, von einer Freundin frisch hergerichtet. Seitdem fand das Miniaturhaus mitsamt Bewohnern Aufstellung in der Praxis. „Begeisterte Klienten schenkten mir auch schon weitere Sachen dazu“, erzählt die Therapeutin. Wer dieser Tage also am Haus vorbeispaziert, wird ein trautes Zuhause sehen.

Puppenhaus aus dem Jahr 1930 

Was unter anderem auffällt: Im Katzenkorb sitzt eine Maus, und zwei Katzen bestaunen sie friedlich. Das passt zu Jesajas Bibelstellen, die in der Adventszeit gelesen werden. Darin heißt es: „Da wird der Wolf beim Lamm wohnen.“ Und es entspricht Wiegerlings eigenen Erfahrungen. Ihr Sohn brachte als Kind einmal eine Ratte mit nach Hause. Zwei Katzen lebten dort schon. Die Mutter ließ ihn gewähren. „Und es ging gut“, berichtet sie. „Vielleicht spüren die Tiere, dass sie sich anders verhalten sollen, wenn sie in einem Haus wohnen.“

Die Krippenstadt Bad Tölz hat nun eine Miniaturdarstellung mehr. Wiegerlings kleine Welt und die unter anderem vom Krippenverein umsorgten Darstellungen haben eine große Gemeinsamkeit: Aus Liebe überdauern sie Jahrhunderte. (bib)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Liveticker: Tölzer Löwen ringen Nauheim nieder - und ziehen die Play-offs ein
Für Löwen-Trainer Kevin Gaudet ist es das wichtigstes Jahres: An diesem Freitag kämpfen die Tölzer Löwen um die direkte Qualifikation für die Play-offs. Wie das Spiel …
Liveticker: Tölzer Löwen ringen Nauheim nieder - und ziehen die Play-offs ein
Tölz live: Tipps für das Wochenende 
Kleiner Blechschaden da, großer Stau dort, eine Gewitterfront zieht an, ein tolles Konzert startet in Kürze. Hier gibt‘s unseren Newsblog direkt aus der Redaktion.
Tölz live: Tipps für das Wochenende 
Kommunalwahl 2020: Markus Landthaler (FW) will für Lenggries, dass „das Dorf Dorf bleibt“
Fürs frei werdende Bürgermeisteramt in Lenggries schicken die Freien Wähler Markus Landthaler ins Rennen. Der 50 Jahre alte Polizist nimmt sich jedes Jahr eine Auszeit …
Kommunalwahl 2020: Markus Landthaler (FW) will für Lenggries, dass „das Dorf Dorf bleibt“
Sturm „Bianca“: B11 blockiert, Holzhütte auf Straße geweht
Sturm „Bianca“ sorgte in der Nacht zum Freitag für zahlreiche Feuerwehr-Einsätze. Umgestürzte Bäume blockierten Straßen, mehrere Verbindungen wurden gesperrt.
Sturm „Bianca“: B11 blockiert, Holzhütte auf Straße geweht

Kommentare